Peaches Geldof: Sie hat Ja gesagt

Peaches Geldof hat ihren Freund Thomas Cohen geheiratet. Die Zeremonie fand an einem ganz besonderen Ort statt

Das Jahr 2012 ist für Peaches Geldof voller Höhepunkte: Nachdem sie im April ihren Sohn Astala zur Welt brachte, heiratete sie nun ihren Freund Thomas Cohen. Die Trauung fand laut "dailymail.co.uk" am Samstag (8. September) in der St Mary Magdalene and St Lawrence Kirche im südenglischen Davington statt.

Die Kirche hat für Peaches eine ganz besondere Bedeutung: Schon ihre Eltern Bob Geldof und Paula Yates heirateten dort 1986. Als ihre Mutter vor 12 Jahren an einer Überdosis Drogen starb, wurde dort auch die Trauerfeier abgehalten.

Geldof und Cohen gaben sich im engsten Familien- und Freundeskreis das Ja-Wort. Nach der Trauung zogen das Brautpaar und die Gäste weiter und feierten im Dorf.

Für Peaches Geldof war es bereits die zweite Hochzeit. Die 23-Jährige heiratete 2009 den Musiker Max Drummey in Las Vegas. Schon ein Jahr später trennte sich das Paar wieder.

Von Routine war bei der Hochzeit mit Thomas Cohen trotzdem keine Spur. "Ich bin so aufgeregt!", twitterte Peaches kurz vor der Trauung.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr: