Peaches Geldof: Kleiner Herzensbrecher

Dank 4D-Aufnahmen konnte Peaches Geldof schon Wochen vor der Geburt einen genauen Blick auf ihr Baby werfen. Das It-Girl ist begeistert - und hat sogar schon einen Namen für den Nachwuchs

Erst am 24. April soll das Baby von Peaches Geldof zur Welt kommen, doch schon jetzt weiß die Britin ganz genau, wie ihr Sohn aussehen wird: Im Interview mit dem "Hello!"-Magazin verriet sie, dass sie erst kürzlich 4D-Ultraschall-Aufnahmen machen ließ und das kleine Gesicht ihres Nachwuchses ganz genau betrachten konnte. "Er sieht so schön aus mit seinen kleinen Pausbacken. Er wird ein Herzensbrecher sein, das ist sicher", so Geldof.

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

"Glücklicherweise haben wir ein paar Stretch-Kleider gemacht," schreibt Lena Gercke augenzwinkernd unter ihr aktuelles Posting bei Instagram. Das schwangere Model ist mittlerweile kugelrund - und kann sich wirklich glücklich schätzen, dass sie für ihre eigene Kollektion Kleider designt hat, die auch hochschwanger noch passen.
Aller guten Dinge sind drei! US-Superstar Ciara freut sich auf die Geburt von Baby Nr. 3 und verpackt ihre süße Kugel stilecht in schwarz-weißen Punkten.
Ciara zeigt ihre XXL-Babykugel
Ciara hochschwanger im sexy Bikini

138

Auch einen Namen haben sich die werdende Mutter und ihr Verlobter Thomas Cohen bereits für ihr erstes Kind überlegt: Der Kleine soll Astala Dylan Willow heißen.

Für die Ankunft des Babys hat Peaches Geldof bereits zahlreiche Vorbereitungen getroffen, auch das Haus von ihr und Thomas Cohen wird derzeit komplett renoviert. "Wir werden immer von dem Lärm der Schleifmaschine für den Fußboden geweckt", scherzt sie. "Aber das ist ok".

Immer wieder präsentiert die 23-Jährige auch Schwangerschafts-Fotos von sich auf Twitter, vor wenigen Wochen postete sie sogar ihren nackten Bauch. Ganz so offen war Peaches Geldof aber nicht immer: Erst im Januar gab sie bekannt, dass sie schwanger ist. Ganze vier Monate behielten sie und Cohen ihr süßes Geheimnis also für sich - und teilen ihr Glück nun umso lieber mit der Öffentlichkeit.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche