VG-Wort Pixel

Peaches Geldof Kinoabend statt Kindergeschrei


Drei Wochen nach der Geburt ihres zweiten Sohnes hat Peaches Geldof sich zusammen mit ihrem Ehemann wieder auf dem roten Teppich gezeigt - und war perfekt in Form

Peaches Geldof gönnte sich am Mittwoch (15. Mai) eine kleine Auszeit vom Mutterdasein: Das Model kam neben Daisy Lowe oder Bradley Coopers Freundin Suki Waterhouse zur Vorführung der Baz-Luhrman-Verfilmung "The Great Gatsby" in London. Passend im schwarzen Flapperdress gekleidet und mit Flechtzopf um den Kopf sah man Peaches die sicher stressigen ersten Tage mit dem Baby kaum an. Auch Ehemann Thomas Cohen, der mit Krawatte und Anzug ebenfalls zu der Veranstaltung erschien, wirkte entspannt.

Schon jetzt scheint Peaches wieder zu ihrer alten Figur gefunden zu haben: Keine Spur von überschüssigen Babypfunden an Bauch oder Beinen. Aber auch während der Schwangerschaft hatte Peaches kaum zugenommen und konnte so größtenteils auf Umstandskleidung verzichten.

Erst vor drei Wochen war das zweite Baby der 24-Jährigen zur Welt gekommen. Kurze Zeit später ließ sie sich in barocker Kulisse mit dem kleinen Phaedra Bloom Forever für das britische Magazin "Hello!" fotografieren . Im Interview sprach sie auch über ihre Vorliebe für ungewöhnliche Kindernamen. "Er wäre kein echter Geldof, wenn er keinen ausgefallenen Namen hätte. Außerdem muss ich die Familientradition aufrecht halten", sagte sie. Die Tochter von Sir Bob Geldof heißt mit vollem Namen nämlich Peaches Honeyblossom Geldof, ihre Schwester trägt den Namen Little Pixie Geldof.

An dem Kinoabend in London war der Nachwuchs aber ausnahmsweise kein großes Thema. Stattdessen stand der Film im Vordergrund - und sicher sorgten auch die Festspiele in Cannes für Gesprächsstoff: Am selben Abend wurden das Festival an der Côte d'Azur mit "The Great Gatsby" eröffnet. Die Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire oder auch Carey Mulligan waren dafür extra nach Frankreich gereist.

Doch während in Cannes noch bis zum 26. Mai gefeiert und geguckt wird, ging es für Peaches Geldof und Thomas Cohen am Abend wieder nach Hause. Dort warteten Phaedra und der zweite Sohn des Paares, der 13 Monate alte Astala, sicher schon sehnsüchtig.

aze

Mehr zum Thema


Gala entdecken