VG-Wort Pixel

Peaches Geldof Familie plant die Beerdigung


Obwohl die Todesursache von Peaches Geldof noch nicht feststeht, hat die Gerichtsmedizin ihren Leichnam zur Beerdigung freigegeben und an ihre Familie überstellt

Woran Peaches Geldof gestorben ist, ist noch nicht bekannt - trotzdem hat die Gerichtsmedizin ihren Leichnam jetzt an ihre Familie überstellt. Ein Sprecher der Behörde in der britischen Grafschaft Kent, wo Peaches Geldof mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen gelebt hatte, teilte laut "bbc.com" am Donnerstag (10. April) mit, dass die Familie jetzt mit Vorbereitungen für Peaches' Beerdigung beginnen könne. Man habe alle notwendigen Tests durchgeführt und warte jetzt nur noch auf die Ergebnisse, ließ der Sprecher weiter wissen.

Die Obduktion am Mittwoch (9. April) hatte zunächst keine Todesursache ergeben. In zwei bis drei Wochen sollen mehr Details feststehen, dann nämlich, wenn alle toxikologischen Tests ausgewertet sein werden.

Peaches Geldof war am Montag (7. April) tot in ihrem Haus in der Grafschaft Kent aufgefunden worden. Im Polizeibericht wurde das Ableben der 25-Jährigen als "plötzlich und ungeklärt" beschrieben; weitere Ermittlungen lassen darauf schließen, dass weder Selbstmord noch Drogenmissbrauch oder Fremdverschulden für Peaches' Tod infrage kommen.

Peaches Geldof hinterlässt zwei Söhne, die sie mit ihrem Ehemann Thomas Cohen hatte: den knapp zweijährigen Astala und den fast einjährigen Phaedra.

Wie "bild.de" berichtet, wird die Beerdigung von Jeanne Marine, der Lebensgefährtin von Peaches' Vater Bob Geldof, sowie dessen ältester Tochter Fifi, 31, organisiert. Laut einem Bericht von "mirror.so.uk" ist Bob Geldof zu erschüttert, um sich um solche Dinge zu kümmern. "Fifi ist sein Fels in der Brandung", wird ein Insider zitiert, "Sie sieht es als ihre Pflicht an, jedes Familienmitglied in dieser entsetzlichen Zeit zu unterstützen. Ihre Stärke ist für jeden eine Hilfe". Laut der Website plant Jeanne Marine, nach der Beerdigung gemeinsam mit Bob Geldof zu verreisen, um ihm eine angemessene Trauerphase unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu ermöglichen.

In der Kirche "St. Mary Magdalene" in Davington heirateten Bob Geldof und Paula Yates, später wurde diese auf dem angrenzenden Friedhof begraben. Peaches wurde hier getauft und getraut, höchstwahrscheinlich wird sie in der Nähe ihrer Mutter beerdigt.
In der Kirche "St. Mary Magdalene" in Davington heirateten Bob Geldof und Paula Yates, später wurde diese auf dem angrenzenden Friedhof begraben. Peaches wurde hier getauft und getraut, höchstwahrscheinlich wird sie in der Nähe ihrer Mutter beerdigt.
© Pam Cornell via www.kentarchaeology.org.uk

Wo und wann die Trauerfeier abgehalten werden soll und an welchem Ort Peaches Geldof beigesetzt werden soll, ist noch nicht bekannt. Insider tippen jedoch darauf, dass sie auf dem Friedhof der "St Mary Magdalene"-Kirche in Davington ihre letzte Ruhe finden soll. Ihre Mutter Paula Yates, die 2000 im Alter von 41 Jahren an einer Heroinüberdosis starb, liegt hier beerdigt. Was ebenfalls für diesen Ort als Peaches' letzte Ruhestätte spricht: Bob Geldof hatte Paula Yates damals in der Kirche geehelicht, Peaches Geldof wurde hier getauft und hatte 2012 ihrem Ehemann Thomas Cohen das Ja-Wort gegeben.

dlö Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken