VG-Wort Pixel

Paul Walker Gefängnis für Autowrack-Diebe

Am 30. November starb "Fast and Furious 7"-Star Paul Walker bei einem Autounfall. Zwei dreiste Souvenirjäger montierten anschließend Teile seines Todesfahrzeugs ab. Einer der Diebe wurde jetzt verurteilt.

Ein makabres Souvenir vom tödlichen Unfall kommt zwei Langfinger jetzt teuer zu stehen: Einer der Diebe, Jameson Witty, wurde zu sechs Monaten Haft und einer anschließenden Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt, wie „TMZ“ berichtet. Der Verurteilte hatte zusammen mit einem Freund Teile des Dachs des roten Unfallwagens, bei dem Paul Walker tödlich verunglückte, von einem Abschleppwagen gestohlen und sich später selbst verraten.

Am 1. Dezember hatte Witty auf seiner Instagram-Seite ein Foto des geklauten Autoteils gepostet und dazu geschrieben: "Ein Teil von Paul WalkersAuto. Habe es vom Abschleppwagen genommen, als der an einer Ampel hielt." Als die Polizei Wittys Haus durchsuchte, fanden die Ermittler ein Teil des Autodachs. Seinem 26-jährigen Komplizen soll im Oktober der Prozess gemacht werden.

jla Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken