VG-Wort Pixel

Paul Walker Erinnerungen an seinem ersten Todestag


Familie und Freunde haben des vor einem Jahr so tragisch verstorbenen Action-Stars Paul Walker gedacht. Um ihre Erinnerungen an den Schauspieler zum Ausdruck zu bringen, nutzten sie auch Twitter und Instagram

Genau ein Jahr ist es her, dass Paul Walker bei einem Autounfall tödlich verunglückte. An seinem ersten Todestag erinnern nun seine Freunde und Familie an den tragisch verstorbenen Action-Star. Um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen, haben sie auch soziale Medien wie Twitter, Instagram und Facebook genutzt.

Seine Brüder und sein Vater

"Ich bin so glücklich, ihn als großen Bruder gehabt zu haben", teilte Cody, der jüngere Bruder des Schauspielers, der "New York Daily News" mit. Der 26-Jährige vertrat zusammen mit dem dritten Bruder Caleb den Verstorbenen in den verbliebenen Szenen des aktuellen "Fast And Furious"-Streifens. Auf die Frage, was man von Paul Walker lernen könne, sagte er: "Lebe dein Leben in vollen Zügen. Lache viel, liebe innig und finde dein wahres Glück."

Paul Walkers Vater gab gegenüber "Entertainment Tonight" zu, dass diese Zeit des Jahres besonders schwer für ihn sei, da die Feiertage mit dem Todestag seines Sohnes zusammenfielen. "Ich vermisse ihn jetzt mehr, den letzten Monat. Es wird einfach nicht besser", so Paul Walker III.

Seine Co-Stars aus "The Fast And The Furious"

Paul Walkers Co-Stars aus "The Fast And The Furious" nutzten die sozialen Medien, um an ihren Freund und Kollegen zu erinnern. Tyrese postete auf Instagram ein Bild, das ihn zusammen mit Paul zeigt. Beide lachen in die Kamera, Paul hat den Arm freundschaftlich auf Tyreses Schulter gelegt. "Vor einem Jahr hat Gott einen Engel zu früh zu sich gerufen ... Ich vermisse meinen Bruder, ich vermisse meinen Freund", kommentierte Tyrese den Schnappschuss. Auch Michelle Rodriguez teilte am ersten Todestag ihres Kollegen Bilder. Dazu schrieb sie auf Twitter: "Ich liebe dich, Paul. Du lebst ganz sicher in den Herzen aller weiter, die dich lieben. Schicke ganz viel Liebe zum Himmel."

Ganz besonders bewegend erinnerte Vin Diesel an den Verstorbenen: Er postete ein Bild, das Paul Walker zusammen mit Vins Tochter Hania Riley Vincent zeigt, auf Facebook. "Er war Teil von so viel in meinem Leben ... lange persönliche Gespräche mit meiner Mutter oder Babysitter für den Alpha-Engel", schrieb Vin Diesel zu dem süßen Foto. "Er war ein wichtiger Teil, als ich Vater wurde."

Als die kleine Hania geboren wurde, hätten Paul und Vin gerade zusammen eine Szene für "The Fast And The Furious 4" gedreht, und Paul habe Vin dazu motiviert, dorthin zu gehen und die Nabelschnur zu durchtrennen. Sein Tod mache ihn noch immer sprachlos, so Vin.

Seine Tochter Meadow

Paul Walkers Tochter Meadow hat auf Facebook ein Foto zu ihrem Titelbild gemacht, das sie mit ihrem Vater zeigt. Vor drei Monaten hatte die 15-Jährige außerdem als rührende Erinnerung an ihren toten Vater an dessen Geburtstag ein gemeinsames Bild aus ihren Kindertagen gepostet.

Paul Walker kam am 30. November vergangenen Jahres im kalifornischen Santa Clarita bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Er wurde nur 40 Jahre alt.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken