Paul McCartney: Verlierer des Tages

Einbruch bei Paul McCartney in Londoner Villa

Was bei Paul McCartney gestohlen wurde, ist noch unklar

Schock-Moment für den Ex-Beatle Paul McCartney (76, "Ram"): Wie unter anderem der britische Sender BBC unter Berufung auf einen Sprecher von Scotland Yard berichtet, wurde in der vergangenen Woche in der Villa des Musikers im Stadtteil St. John's Wood eingebrochen. Bisher fehle von den Tätern allerdings jede Spur. Am frühen Abend des vergangenen Freitags hätten sich die Einbrecher gewaltsam Zugang zum Anwesen verschafft. Was genau gestohlen wurde, ist bislang noch nicht bekannt.

Ein Sprecher des Musikers wollte weder bestätigen noch dementieren, ob sich McCartney oder seine dritte Frau Nancy Shevell (59) während der Vorkommnisse vor Ort befunden haben. Noch am Vorabend, den 6. Dezember, spielte McCartney ein Konzert in der Wiener Stadthalle. Derzeit befindet er sich auf ausgedehnter Welt-Tournee. Zwischen dem 6. und 12. Dezember legte er jedoch eine geplante kurze Pause ein, die er zumeist in seiner Wahlheimat London verbringt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche