Paul McCartney: Für fleischlose Montage

Paul McCartney ist fest entschlossen, die Welt zu retten: Die Briten sollen ihn mit einem fleischlosen Montag bei diesem Vorhaben unterstützen

Paul McCartney ist schon seit langer Zeit bekennender Vegetarier und passionierter Klimaschützer. Nun ruft er seine britischen Landsleute auch zu ein wenig mehr Engagement auf und fordert einen fleischlosen Montag, um den Klimawandel zu stoppen. "Viele Leute gehen am Montag ins Fitnessstudio. Fleischlose Montage sind ein bisschen wie ein Studiobesuch, aber mit dem zusätzlichen Vorteil, den Planeten zu schützen", sagte der 66-Jährige dem Handelsmagazin "The Grocer".

Stars für den Tierschutz

Posen für Peta

"The Joker"-Star Joaquin Phoenix richtet mit diesem Porträt aus der "Wir sind alle Tiere"-Reihe ein Appell für vegane Ernährung und ein Ende des Speziesismus, (der falsche Glaube, andere Tierarten seien dem Menschen unterlegen) an alle Menschen. Das neue Motiv von Peta USA war erstmals prominent am New Yorker Times Square zu sehen.
Kultrocker Udo Lindenberg ist schon lange Unterstützer der Tierrechtsorganisation. Zum 25-jährigen Jubiläum von Peta gab's vom fleischfrei lebenden Sänger und Maler eines seiner berühmten Gemälde.
Schauspieler Kai Wiesinger engagiert sich für den Schutz von Menschenaffen. Mit diesem beeindruckenden "Halb Mensch, halb Schimpanse"-Motiv fordert er ihre Freilassung aus Zoos.
"Wir sind alle Tiere", lautet das Motto der neuen PETA-Kampagne, die in Zusammenarbeit mit Harald Glööckler entstanden ist. Auf dem Foto zieren den Star-Designer die Flecken einer Kuh. "Ich bin viel naturverbundener, als sich viele zunächst vorstellen", sagt er gegenüber GALA. Mit der Tierschutzorganisation möchte er darauf aufmerksam machen, dass sich der Mensch nicht über alles und jeden stellen darf. Jedes Leben sei gleich viel wert – egal, ob Nutz- oder Haustier. 

89

Die Idee fleischloser Tage ist nicht neu. In Australien sei diese Methode sehr beliebt, seit die Menschen erkannt hätten, dass Rinderzucht und Fleischproduktion unter anderem wegen des hohen Ausstoßes von Treibhausgasen klimaschädlich seien.

jgl

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche