VG-Wort Pixel

Paul Kantner "Jefferson Airplane"-Gitarrist ist tot


Paul Kantner, Gründungsmitglied und Gitarrist der wegbereitenden Sechzigerjahre-Rockband "Jefferson Airplane" ist gestorben. Der legendäre Musiker erlitt einen Herzinfarkt

Trauer in der Musikwelt: Paul Kantner, Gitarrist der Sechzigerjahre-Rockband "Jefferson Airplane" ist tot. Wie der "San Francisco Chronicle" berichtet, erlag der Künstler am Donnerstag (28. Januar) den Folgen eines Herzinfarkts. Er wurde 74 Jahre alt.

Herzinfarkt und Organversagen

Laut dem Blatt habe die Publizistin und langjährige Freundin des Musikers, Cynthia Bowman, bereits bestätigt, dass Paul aus dem Leben geschieden sei. Er habe in dieser Woche einen Herzinfarkt erlitten und sei daraufhin an multiplem Organversagen und einer Blutvergiftung gestorben. Schon zuvor soll er mehrere gesundheitliche Probleme gehabt haben.

Experimentelle Musik

Die Band "Jefferson Airplane" wurde 1965 unter anderem von Paul Kantner, der sowohl für den Gesang als auch die Gitarre zuständig war, in San Francisco gegründet. Im Kalifornien der Hippie-Zeit entwickelte sich die Gruppe zu einem der Vorreiter des psychedelischen Rock. Die Stücke "Somebody To Love" und "White Rabbit" gehören zu ihren bekanntesten Songs.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken