Paul Janke: Ex-"Bachelor" wandert nach Mallorca aus

Weniger Deutschland, mehr Mallorca: Der Ex-"Bachelor" Paul Janke verlagert seinen Wohnsitz - trotz fehlender Spanisch-Kenntnisse - nach Mallorca

Der Ex-"Bachelor" (35, "Helden der Nacht") kehrt Deutschland nun endgültig den Rücken, zumindest verlegt er seinen ständigen Wohnsitz auf die spanische Mittelmeer-Insel Mallorca. Dort hatte sich der 35-Jährige bereits im April eine Wohnung angemietet, damit er sich in Ruhe nach einer Immobile umsehen kann. Sein Plan ist es in der Hauptstadt Palma de Mallorca ein schönes Haus zu kaufen. "Ich fühle mich auf Mallorca einfach unglaublich wohl", sagte der "Bild"-Zeitung.

Paul Janke: Spanien ohne Spanisch-Kenntnisse

Er sei als DJ in den letzten Jahren bereits viel dort gewesen, seit April verbringe er mehr Zeit in Spanien als in seiner Heimat Hamburg. Da liegt es natürlich nah, dass er sich nun auch dort ein "Zuhause" schaffen möchte. Auf die Frage, was er an Mallorca besonders attraktiv fände, antwortete er: "Die Lebensqualität!" Es sei wunderschön, auch im Dezember morgens noch von der Sonne aufzuwachen und bei 20 Grad am Strand sitzen zu können. In den nächsten Monaten werde er auch endlich einen Spanisch-Kurs besuchen, um die Sprache bessern kennenzulernen, denn Zeit dafür seine Spanisch-Kenntnisse auszubauen hatte er, trotz seiner vielen Auftritte, noch nicht.

Neues Leben, neue Liebe?

Der Bachelor

Ein Blondschopf auf Brautschau

Der Bachelor: Manuela
Der Bachelor: Veronika
Der Bachelor: Katja
Der Bachelor: Yvonne

15

Nach dem "Bachelor", "Lets Dance" und "Promi Big Brother" nun also eine Zukunft auf Mallorca. Wir sind gespannt wie sich Paul in seiner neuen Heimat macht und ob er vielleicht dort die Dame seines Lebens findet. Wir drücken ihm zumindest die Daumen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche