Paul Janke: Das sagt er zum neuen Bachelor

Paul Janke packte für "Ein Herz für Kinder" Geschenke ein und verriet dabei auch ganz nebenbei, was er von dem neuen Bachelor hält

Paul Janke

Da staunten die jungen Mädels, die gerade in Hamburgs Europa-Passage beim Weihnachtsshopping unterwegs waren, nicht schlecht, als heute plötzlich Paul Janke da stand und Geschenke verpackte. Eigentlich sollte es nämlich um die Geschenkespendenaktion zugunsten BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder" gehen, doch die Veranstaltung entwickelte sich ziemlich schnell in eine Foto- und Autogrammstunde vieler schmachtender Mädchen. Trotzdem kamen alle auf ihre Kosten: Geschenke für Kinder in Hamburger Einrichtungen wurden von Paul höchstpersönlich verpackt, die Pressevertreter bekamen ihre Fotos und Interviews und Zeit für Fan-Andenken blieb auch noch übrig. Auch Gala.de war vor Ort und erfuhr von Paul mal eben so neben Geschenkpapier und Schleifen, was er von seinem Bachelor-Nachfolger Leonard Freier hält.

Wer ist der Tollste?

Heidi Klum

So rührend kümmert sich Tochter Lou um den "kleinen" Anton

Heidi Klum
Heidi Klum hat nicht nur vier Kinder, sondern inzwischen auch vier Hunde, bei Familie Klum ist also immer was los.
©Gala

"Optik ist ja immer Geschmackssache, aber er ist ein adretter Typ. Ob er jedoch auch jeden Geschmack trifft, das wird man sehen. Die entscheidende Frage ist ja, ist er sympathisch - das ist für die Damenwelt viel wichtiger als immer nur die Optik", so Pauls Urteil. Er muss es ja schließlich wissen, schließlich gilt er für viele Zuschauer als der einzig wahre Bachelor – auch wenn er vielleicht nicht als der attraktivste von allen gilt. In Umfragen über den hübschesten Bachelor zieht nämlich immer Jan Kralitschka an ihm und den anderen Rosenkavalieren vorbei. "Ich habe gerade gelesen, dass Jan der Hübscheste ist und ich der Sympathischste und damit kann ich sehr gut leben. Am Ende ist das Aussehen ja immer vergänglich. Und so lange ich sympathisch rüberkomme, hab ich damit kein Problem. Außerdem mag ich Jan auch total gerne. Ich denke, dass er optisch einfach die Masse trifft." Dennoch ist Paul froh, in der Reihe der bisherigen Bachelors etwas Besonderes zu sein: "Ich bin bisher der einzige Blonde, damit bin ich einzigartig."

Weihnachts-Stress

So ganz weihnachtlich wie bei der Geschenke-Einpack-Aktion scheint es bei Paul momentan aber noch nicht zuzugehen, immerhin fehlt etwas ganz wichtiges, um das Fest der Liebe auch gebührend zu feiern: Geschenke. "Das hier sind meine ersten Geschenke, die ich in diesem Jahr einpacke. Aber ich packe meine Geschenke tatsächlich immer selbst ein und ich finde, die sehen doch ganz gut aus. Ich muss gestehen, ich hab für Weihnachten noch so gut wie gar kein Geschenk besorgt." Na ja, eine knappe Woche hat der 34-Jährige ja noch Zeit, also kein Grund zur Panik.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche