VG-Wort Pixel

Paul Bhattacharjee Tötung wegen Geldsorgen


"Casino Royale"-Darsteller Paul Bhattacharjee starb im Juli 2013. Nun wurden die tragischen Hintergründe seines Todes bekannt: Der britische Schauspieler tötete sich selbst, weil er bankrott war

Bereits am 12. Juli 2013 wurde der 53-jährige Darsteller aus dem James-Bond-Films "Casino Royale" Paul Bhattacharjee leblos nahe den Klippen von Seaford, East Sussex, aufgefunden. Ein Gericht klärte nun die dramatischen Umstände seinen Todes und stellte fest: Der britische Schauspieler tötete sich selbst, weil er kurz zuvor Insolvenz anmelden musste.

"Er war ein stolzer und beschützender Mann und er hätte nicht damit umgehen können, wenn bekannt worden wäre, dass er bankrott ist", sagte seine Lebensgefährtin Emma McKie laut "DailyMail" vor Gericht aus. Sie hatte Bhattacharjee zuletzt am 10. Juli 2013 gesehen. Nach einer kurzer Nachricht, er käme später zum Abendessen, verschwand er spurlos. McKie entdecke Briefe in seiner Wohnung, die belegten: Einen Tag vor seinem Verschwinden wurde er für bankrott erklärt. Am 12. Juli 2013 wurde eine Leiche am Fuße der Klippen des britischen Seaford entdeckt. Als ein Mitarbeiter der Polizei in der Zeitung über Verschwinden des in Großbritannien sehr beliebten Schauspielers las, wurde der Tote als Paul Bhattarcharjee identifiziert.

Untersuchungen ergaben: Der britische Schauspieler mit indischen Wurzeln hatte weder Drogen noch größere Mengen Alkohol im Blut. Nun wurde die Ursache für seinen plötzlichen Tod endgültig vor Gericht geklärt. So sei sich laut "DailyMail" die Polizei von Sussex sicher: keine andere Person hat zum Tod des Schauspielers beigetragen. Auch seine Partnerin glaubt an einen Freitod: "Ich glaube, dass Paul sich selbst umbringen würde. Er hatte eine Dunkelheit in sich, die irreparabel war", meinte sie laut "DailyMail". Sie berichtete auch von Depressionen, die ihren Lebensgefährten schon lagen plagten: "Er hat sich für die Leute bei der Arbeit zugelegt, aber sich selbst geschützt. Ich wusste von seiner Vergangenheit und dem Schmerz in ihm und ich konnte ihn in seinen Augen sehen."

Der Schauspieler wirkte in verschiedenen Kino-und TV-Produktionen mit und war in Großbritannien vor allem bekannt in seiner Rolle in der Serie "East Enders". Internationale Bekanntheit erreichte er als Doktor in der James-Bond-Episode "Casino Royale". Nach seinem Verschwinden im Sommer zeigten sich viele Kollegen tief betroffen. So appelierte "Sex and the City"-Star Kim Cattrall auf Twitter an ihre Fans, bei der Suche nach Bhattacharjee behilflich zu sein.

vle

Mehr zum Thema


Gala entdecken