Patton Oswalt: Todesdrama beim "King of Queens"-Star

Wie schrecklich! "King of Queens"-Star Patton Oswalt trauert um seine geliebte Ehefrau, die viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde

Michelle Eileen McNamara (†), Patton Oswalt

Bei "King of Queens" verkörpert Patton Oswalt den etwas trotteligen "Spencer", der immer für einen Scherz zu haben ist, doch privat ist der Darsteller momentan ganz sicher nicht zu Witzen aufgelegt.

Er trauert um seine Ehefrau

Vergangenen Donnerstag (21. April) schlug das Schicksal zu und Oswalts Ehefrau, die Krimiautorin Michelle McNamara, verstarb im Alter von nur 46 Jahren. Viel zu jung wurde sie aus dem Leben gerissen. Ihr Tod wurde vom Pressesprecher ihres Schauspieler-Gatten bestätigt. In einem offiziellen Statement verkündete er, ihr Tod sei "ein absoluter Schock für ihre Familie und Freunde gewesen, die sie von ganzem Herzen geliebt haben."

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Woran starb Michelle?

Rätselhaft ist und bleibt allerdings die genaue Todesursache. Es hieß, die Schriftstellerin sei im Schlaf gestorben.

Bisher hat sich Patton noch nicht selbst zu Wort gemeldet, teilte aber auf seinem offiziellen Twitter-Account einen Artikel zum Tod seiner geliebten Frau. Besonders tragisch: Die Autorin hinterlässt neben ihrem Ehemann auch ihre siebenjährige Tochter Alice.

Freunde und Kollegen bekunden ihr Beileid

Dass Michelle viel zu früh sterben musste, schockiert natürlich auch die Hollywood-Branche. So äußerte sich bereits "Two and a Half Men"-Star Jon Cryer und schrieb auf seiner Twitter-Seite: "Wenn ihr Patton Oswalt liebt, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, es ihn wissen zu lassen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche