Patrick Duffy alias Bobby Ewing: So sieht Bobby Ewing heute aus

Er war der große Frauenschwarm, von seinen dunklen Haaren ist nun nicht mehr viel zu sehen: Patrick Duffy trägt nun Pferdeschwanz in Grau

Patrick Duffy (69) alias Bobby Ewing ist kaum wiederzuerkennen. Der "Dallas"-Star ist inzwischen 69 Jahre alt und sein dichtes schwarzes Haar gänzlich verschwunden, wie nun bei der Aufzeichnung der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" zu sehen war. Seine grauen Haare trägt der ehemalige Frauenschwarm jetzt außerdem in einem Pferdeschwanz...

Aktiv ist der US-Amerikaner nach wie vor. Neben seinem Auftritt im deutschen TV wird er am kommenden Wochenende in Texas erwartet, dort findet ein Fan-Event auf der Southfork Ranch statt, dem Stammsitz der Familie Ewing in "Dallas". Auch Linda Grey (77), die in der Kultserie Sue Ellen gespielt hatte, wird dabei sein.

Natascha Ochsenknecht

Das sagt sie zu Umut Kekillis Baby-News

Natscha Ochsenknecht 
Natascha Ochsenknecht hat aktuell genug von den Männern. Ob daran auch die Nachricht schuld ist, dass ihr Ex Umut Kekilli mit seiner neuen Freundin ein Kind bekommt?

Bobbys Wiederauferstehung in "Dallas"

In Erinnerung bleibt allen "Dallas"-Fans bis heute vor allem Bobbys "Wiederauferstehung" in der Serie. Der Schauspieler wollte sich damals in seiner Karriere anderen Dingen widmen und verließ "Dallas" 1985. Die Drehbuchautoren ließen Bobby sterben und begraben. Nach sinkenden Einschaltquoten und einer wenig gut laufenden Karriere von Duffy konnte Larry Hagman (1931-2012) alias Fiesling J. R. Ewing seinen Kollegen für die Serie zurückgewinnen. Sein Tod und alle seither eingetretenen Ereignisse wurden als böser Traum seiner Frau Pamela (Victoria Principal) erklärt. Auch in der Fortsetzung von "Dallas" (2012-2014) war Patrick Duffy wieder als Bobby Ewing mit dabei.

Mit Mireille Mathieu im ZDF

Die deutschen Fans können Duffys neuen Look am Gründonnerstag bewundern. Dann läuft "Willkommen bei Carmen Nebel" um 20:15 Uhr im ZDF. Der "Dallas"-Star wird mit der französischen Sängerin Mireille Mathieu (71) ein Duett singen. Auch David Hasselhoff (65) machte vor dem Start seiner Tournee halt in Hof, wo die Show aufgezeichnet wurde, und präsentiert ein Medley seiner größten Hits. 

Damals und heute

Was wurde eigentlich aus diesen Stars?

Als "Chers" beste Freunde "Dionne Davenport" ist Stacey Dash mit dem 1995er Filmerfolg "Clueless" weltberühmt geworden. Mit ihrem jugendlichen Look konnte die damals fast 30-Jährige locker als Highschool-Teenie durchgehen.
Den jugendlichen Look und den lässigen Style hat sich Stacey Dash bis heute bewahrt. Zusammen mit den "Outlander"-Stars feierte sie in Hollywood gerade die fünfte Staffel-Premiere der Fantasy-Serie.
1985 wurde die lockenköpfige Radost Bokel mit ihrer Titelrolle als "Momo" in der Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Michael Ende weltberühmt. Weitere große Kinorollen blieben danach aus, dafür spielte sie kontinuierlich in diversen Fernsehserien mit.
Hätten Sie sie erkannt? Bei der Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises in der Alten Oper in Frankfurt weist Radost nicht mehr viel Ähnlichkeit mit der kleinen "Momo" auf. Seit 2009 ist die Schauspielerin selbst Mutter eines Sohnes, und war 2018 zusammen mit u.a. Sabrina Setlur in dem Hit-Radio-FFH-Podcast "Abgeschminkt und unverblümt" zu hören.

127

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche