Patrick Dempsey Lukrativer Traumhaus-Deal


Ist seine Pechsträhne nun vorbei? TV-Star Patrick Dempsey hat nach der Trennung seiner Frau jetzt ihr gemeinsames Traumhaus verkauft - und einen Mega-Gewinn damit gemacht

PatricksPechsträhne

Patrick Dempsey, 49, bekam in letzter Zeit die volle Breitseite ab: Zunächst wurde Anfang des Jahres die Trennung von seiner Frau Jillian Fink, 48, bestätigt, mit der der ehemalige "Grey's Anatomy"-Liebling drei gemeinsame Kinder hat. Angeblich ist der smarte Darsteller nämlich gar nicht so ein Unschuldslamm und soll am Set der Serie eine Affäre gehabt haben. "Patrick hatte eine unangebrachte Beziehung mit einer jungen Frau, die am Set gearbeitet hat", plauderte ein Insider gegenüber der amerikanischen "In Touch" aus. Das Ganze soll seine Kollegin Ellen Pompeo, 45, herausgefunden und Patricks Frau gesteckt haben.

Außerdem soll er sich am Set der Arztserie wie eine Diva verhalten und Produzentin Shonda Rhimes, 45, damit zur Weißglut getrieben haben. Konsequenz: Dr. Derek Shepherd musste den Serientod sterben und dem TV-Krankenhaus Lebewohl sagen - für "Mc Dreamy"-Fans ein Mega-Schock!

Das Privat- und Berufsleben des Schauspielers sahen also in jüngster Vergangenheit alles andere als rosig aus, doch was den TV-Star neben seiner Scheidung wohl am meisten schmerzte war, dass er sein Traumhaus zum Verkauf angeboten hat. In der stylischen Designer-Villa in Malibu lebte er schließlich mit seiner geliebten Familie und verwirklichte mit dem Designer-Schmankerl einen Traum.

"Mc Dreamys" Pracht-Villa

Einen Traum, den er nun ganz offiziell aufgegeben hat. Was dem Schönling mit der momentanen Pechsträhne die Laune aber sicherlich verbessert haben dürfte, ist, dass der die Luxus-Hütte unglaublich gewinnbringend verkaufen konnte. 2009 erwarb er das noble Anwesen für sieben Millionen Dollar und der neue Eigentümer hat ordentlich draufzahlen und in die Tasche greifen müssen: satte 15 Millionen Dollar kostete der Traumhaus-Spaß!

Dem Magazin "Architectural Digest" präsentierte Patrick vergangenes Jahr noch das ehemalige Künstler-Loft, das mit viel Stil eingerichtet wurde und in dem er sich - verständlicherweise - pudelwohl fühlte. In dem Clip ist er noch mit seiner glücklich vereinten Familie plus Hündchen zu sehen, doch man weiß ja bekanntermaßen nie, was hinter verschlossenen (Traumhaus-)Türen vor sich geht.

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken