Patricia Navidad: Sängerin verliert Binde auf der Bühne

Die mexikanische Sängerin Patricia Navidad hatte richtig Pech: Ihr fiel während einer Performance ihre Binde aus dem Slip - vor laufender Kamera

Die mexikanische Sängerin Patricia Navidad erlebte den schlimmsten Albtraum jeder Frau. Sie verliert ihre Damenbinde - und das während eines Auftritts. Mitten auf der Bühne segelt die Binde plötzlich aus ihrem Slip heraus. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre: Es passierte vor laufender Kamera.

Live-Performance im Morgenfernsehen

Die Binde fiel während ihrer Live-Performance im mexikanischen Morgenfernsehen auf den Boden und blieb dort bis zum Ende ihres Auftritts liegen.

Aber statt beschämt von der Bühne zu flüchten, sang die 42-Jährige souverän weiter. Bis zum Ende ihrer Performance ließ sie sich nicht von dem peinlichen Zwischenfall beirren.

Video landete auf Youtube

Das Video von ihrem Auftritt landete natürlich direkt auf der Videoplattform YouTube. Die Sängerin erntete dort sofort viel Spott. Doch auch davon ließ sich Patricia Navidad nicht unterkriegen und reagierte auf Twitter mit Humor auf ihren ungewollten Weltruhm.

Sie nimmt es mit Humor

"Ich brauche keine Flügel zum Fliegen, ich habe Fantasie und Gott sei Dank einen Sinn für Humor!“, schreibt Navidad auf Twitter."

Es war gar keine Binde...

Außerdem stellte sie in ihren Postings richtig, dass es sich gar nicht um eine Binde gehandelt habe, die da zwischen ihren Beinen auf den Boden fiel. Ein Taschenuch soll sich selbstständig gemacht haben. Das sollte den Schweiß der Sängerin während ihrer Performance aufsaugen. Binden würde sie sowieso schon seit langem nicht mehr benutzen, so die Sängerin auf Twitter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche