Große Sorge um Paris Jackson: Bringt sie sich mit ihrem Drogenkonsum in Lebensgefahr?

Nach Paris Jacksons lebensgefährlicher Aktion auf einem Hausdach macht die 19-Jährige nun mit einem besorgniserregenden Video auf sich aufmerksam 

Paris Jackson hat offenbar einen Hang zum Risiko: Erst vor wenigen Tagen brachte sich die 19-Jährige mit einem Spaziergang auf einem Hausdach in Lebensgefahr und sorgt jetzt mit einem verstörenden Video für einen weiteren Skandal. 

Beängstigendes Video auf Twitter

In einem Twitter-Video zeigte sich die Tochter des "King of Pop" Michael Jackson, † 50, mit einem erschreckend großen Marihuana-Gewächs im Mund. Mit ihrer Frage "Soll ich es einfach so rauchen?" versetzt sie ihre Fans in Alarmbereitschaft: Mit Kommentaren wie "Bitte nimm keine Drogen!" oder "Paris, dein Vater würde dir das verbieten. Denk daran, wie verärgert er wäre" versuchen besorgte User, Paris Jackson wieder zur Vernunft bringen. Doch das scheint schier unmöglich, selbst ihre Familie soll keinen Zugang mehr zu der Rebellin finden. "Man kann nicht in Ruhe mit ihr reden. Insgeheim bereiten sich alle bereits auf den schlimmsten aller Anrufe vor", verriet ein Insider. 

 

Paris Jackson verteidigt ihren Drogenkonsum

Doch Paris Jackson beendet entgegen aller Warnungen ihren Drogenkonsum nicht - im Gegenteil. Es scheint, als würden ihr die Sorgen ihres Umfeldes vollkommen egal sein - das Model verteidigt sogar weiterhin ihren Drogenkonsum. "Ich weiß von einigen Eltern, die sich tatsächlich auf diese erstaunliche, biologische Medizin verlassen, um ihre Kinder am Leben zu halten, weil die alternativen, pharmazeutischen Medikamente, die Ärzte ihnen in den Rachen schieben, die Kleinen umgebracht haben. Aber hey, jedem das Seine", lautet ihre Begründung. 

Paris Jackson

Seltene Videoaufnahme aus ihrer Kindheit

Paris Jackson: Seltene Videoaufnahme aus ihrer Kindheit
Mit einer ganz besonderen Nachricht beglückwünscht Paris Jackson ihren Bruder. Doch das Video beinhaltet nicht nur liebevolle Zeilen sondern auch eine Überraschung.
©Gala

 

Skandale bei den Stars

Die schwarzen Schafe der Promi-Familien

Catherine Zeta-Jones und Carys Douglas  Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Die dunkle Mähne hat Carys von ihrer Mutter geerbt, den Nachnamen trägt sie von ihrem berühmten Vater.
Dieses Kapitel müsste den Namen "Cameron und seine Drogenaffäre" tragen. Michaels Sohn aus erster Ehe, Cameron Douglas, landet 2010 nämlich im Gefängnis, nachdem er zugibt, seit 2006 regelmäßig größere Mengen Meth und Kokain verkauft zu haben. Seine Haftstrafe wird bis 2018 angesetzt, doch Cameron hat Glück und wird bereits im August 2016 frühzeitig entlassen. Das wahre Happy End folgt jedoch im Juli 2017, als...
... er zum ersten Mal nach acht Jahren seinen Großvater Kirk wiedersieht.  Papa Michael postet dieses Foto der drei Douglas-Generationen auf Facebook und gibt damit die herzzerreißend schöne Reunion bekannt. Toll!
Pippa und Kate Middleton sind die absoluten Paradebeispiele der feinen High-Society-Frauen. Die eine ist die Ehefrau des britischen Prinzen, die andere eines millionenschweren Managers. Alle Welt redet von den beiden. Nicht so hingegen von ihrem Bruder James.

27

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche