Paris Jackson: Zusammenbruch nach neuer Michael-Jackson-Doku

Beim "Sundance Film Festival" wurde erstmals die Michael-Jackson-Doku "Leaving Neverland" gezeigt. Paris Jackson soll daraufhin zusammengebrochen sein

Dass es Paris Jackson, 20, nicht gut geht, ist kein Geheimnis. Wie schlecht es wirklich um die Tochter des verstorbenen King of Pop Michael Jackson (†50) steht, darüber kann im Moment nur spekuliert werden. Schon in den vergangenen Wochen war die Rede davon, dass sich das Model erneut in eine psychiatrische Klinik eingewiesen hat. Durch die Doku über ihren Vater Michael Jackson, die im Rahmen des "Sundance Film Festival 2019" gezeigt wurde, soll sie jetzt einen weiteren psychischen Zusammenbruch erlitten haben.

Paris Jackson: Nach Michael-Jackson-Doku wieder in der Klinik?

Wie "The Sun" berichtet, stehe es derzeit gar nicht gut um Paris Jackson. Die 20-Jährige sei erneut in einer psychiatrischen Klinik, nachdem sie die neue Dokumentation über ihren Vater, "Leaving Neverland", gesehen habe, heißt es in dem Bericht des britischen Blatts. In der Doku kommen zwei Männer zu Wort, die schwere Anschuldigungen gegen Michael Jackson erheben. Unmittelbar nach der Ausstrahlung hatte es bei dem Filmfestival in Park City, USA, heftige Reaktionen gegeben. Und offenbar hat der Film auch Paris Jackson hart getroffen. Paris sei "völlig zerstört", berichten Insider der "Sun". 

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

2. Oktober 2019  Ein bisschen Zeit, um so groß zu werden wie Mama Gisele Bündchen hat Vivian ja noch. Benjamin dokumentiert sicherheitshalber die Größe seiner Schwester schon mal ganz genau.
28. September 2019  Beim Grand Finale der "L'Oréal"-Show im Rahmen der Pariser Modewoche nimmt Schauspielerin Eva Longoria ihren Sohn mit auf den Laufsteg. Bei soviel Publikum staunt Klein-Santiago nicht schlecht.
6. Oktober 2019  Die kleine Rani Rose, Tochter von Kate Hudson, wird liebevoll von ihrer Cousine Rio umsorgt.
26. September 2019  Während des gemeinsamen Familienwochenendes in der Natur präsentiert Willow, die Tochter von Pink und Carey Hart, stolz ihren großen Fang.

254

Freunde sorgen sich um Paris

Immer wieder hatte Paris in der Vergangenheit mit psychischen Problemen zu kämpfen, im Alter von 15 soll sie sogar versucht haben, sich umzubringen, jetzt scheint es ihr schlechter denn je zu gehen. Freunde der 20-Jährigen seien hochgradig besorgt um die Tochter des verstorbenen King of Pop. Nach der Doku habe sie einen "kompletten Zusammenbruch erlitten", heißt es in der "Sun". Die Vorwürfe gegen ihren Vater seien einfach zu viel für sie gewesen. "Sie wird früher oder später wieder auftauchen, ist aber sicherlich nicht bereit, sich den Kameras zu einem Thema zu stellen, das ihr Herz bricht", zitiert das Blatt einen Freund von Paris Jackson. 

Verwendete Quellen: The Sun


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche