Paris Hilton: Stalker festgenommen

Paris Hilton hat viele Fans - einer meint es besonders gut. Zu gut finden Paris und nun auch die Polizei. Am Montag (4. Juli) nahmen die Beamten erneunt den Stalker James Rainford vor Paris' Strandhaus in Malibu fest

Paris Hilton erlebte am amerikanischen Unabhängigkeitstag einen Schreckmoment. Denn am Montag (4. Juli) nahm die Polizei einen Stalker der Hotel-Erbin fest - nicht zum ersten Mal. Er stand am Strand und schaute in das Anwesen der 30-Jährigen in Malibu. Aufmerksame Spaziergänger bemerkten den Mann, den sie aus früheren Berichterstattungen erkannt hatten, und riefen die Polizei. Und der Mann ist kein Unbekannter.

Bereits im April letzten Jahres hatte James Rainford Paris' damaligen Freund Cy Watts auf einem Parkplatz angegriffen. Aus seiner 227-tägigen Gefängnisstrafe wurde er später frühzeitig entlassen.

Im Oktober 2010 folgte schon der nächste Zwischenfall: Der Stalker wurde wieder verhaftet, als er sich Zugang zu Paris Hiltons Haus verschaffen wollte. Er wurde zu einer dreijährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt und muss sich nun eigentlich mehr als 180 Meter von der Blondine und ihrem Anwesen fernhalten.

Rafael van der Vaart

Estavana und Jesslynn singen ihm ein Ständchen zum Geburtstag

Estavana Polmann, Jesslynn van der Vaart und Rafael van der Vaart
Rafael van der Vaart, seine Lebenspartnerin Estavana Polman und Tochter Jesslynn feiern seinen Geburtstag ganz traditionell.
©Gala

Paris Hilton

Paris' possierliche Posen

25. Juni 2011: Paris Hilton passt ihr Outfit perfekt auf die Partykulisse in der "Playboy Mansion" in Beverly Hills an.
18. Dezember 2010: Paris Hilton posiert in Madrid für das "SuperMartxe VIP Motorcycling Team" auf einem Motorrad.
8. August 2010: Gelungenes Double oder peinlicher Auftritt? Paris Hilton kommt zur "Fragrance Launch Party" des neuen Duftes "Te
26. Mai 2010: Paris Hilton kommt zur "USO Swinging Salute to our Troops Fleet Week".

36

Diese Auflage hielt er nun offensichtlich nicht ein. Die Polizei lässt ihn nur gegen eine Kaution von 20.000 Dollar (knapp 14.000 Euro) gehen.

Schon in der Vergangenheit hatte Paris Hilton mit einem anderen aufdringlichen Verehrer zu kämpfen. Nathan Lee Parada hatte versucht, mit einem Messer bewaffnet in ihr Haus einzubrechen. Das Gericht verurteilte ihn zu zwei Jahren Gefängnis.

jfa

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche