VG-Wort Pixel

Paris Hilton Von wegen Unikat! Ihr Verlobungsring ist geklaut

Paris Hilton und Chris Zylka
Paris Hilton und Chris Zylka
© instagram.com/chriszylka_off/
Der Albtraum einer jeden Frisch-Verlobten ist für Paris Hilton wahr geworden: Bei dem teuren Klunker handelt es sich um eine Kopie

Paris Hilton,36, ist eine Frau, der Exklusivität sehr am Herzen liegt. Umso überraschender ist es, dass die Hotelerbin sich nun einen geklauten Ring über den Finger streifen ließ. In der Kleinstadt Aspen, dem Ski-Spaß-Gebiet der Reichen und Schönen, fiel ihr Zukünftiger Chris Zylka,32, vor der schönen Blondine auf die Knie. In einer traumhaften Schneelandschaft sagte sie dann Ja und läutete ihr Wintermärchen ein.

Paris Hiltons Verlobungsring ist 1,7 Mio Euro wert 

Allerdings wollen böse Zungen ihr nun einen Strich durch die Rechnung machen. Nachdem der Promi-Juwelier Michael Green gegenüber dem US-Magazin "People" dem Klunker einen Wert von 1,7 Millionen Euro zugeschrieben hat, wurde nun herausgefunden, dass es sich bei dem Schmuckstück um eine Kopie handelt. Paris Ring in Tropfenform ist nämlich kein Unikat, denn er wird bereits von einer anderen Frau getragen und ist das Design somit geklaut. Das verkündete jetzt der New Yorker Juwelier "Pristine" auf seinem Instagram-Account. Das Original funkelt am Finger der US-amerikanischen Rapperin Cardi B,25. Etwas hämisch verlinkt der Juwelier die frischverlobte Paris und gibt ihr einen Rat:"Gratulation, aber schicke deinen Mann das nächste mal zu Pristine Jewelers und ich kann dir deine eigene Originalversion mit einem Twist machen!" 

Wird Paris die Verlobung mit Chris Zylka abblasen?

Obwohl die prominente Tochter einen großen Wert auf Einmaligkeit legt, entsteht der Wert des Ringes für sie persönlich wohl durch die Verbundenheit mit ihrem zukünftigen Ehemann. Zumindest sieht sie sich nun schon im Brautkleid und es lässt sich vermuten, dass sie im Kopf schon eine spektakuläre Hochzeit plant und auch schon bald die Familienplanung in Angriff nehmen möchte.

 Im Interview mit der Gala sagte sie bereits im April 2017, dass sie sie oft an Nachwuchs denke: "Ich kann den Tag gar nicht abwarten, eine eigene Familie und Kinder zu haben. Das ist doch der Sinn des Lebens und so wichtig für mich." Hört sich so an, als würde 2018 ihr Glücksjahr werden! 

Unsere Video-Empfehlung: Paris' skurriler Heiratsantrag 

reb Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken