Pamela Anderson: Überraschungshochzeit mit Ex Jon Peters

Ex-"Baywatch"-Nixe Pamela Anderson hat völlig überraschend geheiratet. Mit Filmproduzent Jon Peters war sie bereits vor 30 Jahren zusammen.

Pamela Anderson hat zum fünften Mal "Ja" gesagt

Damit hat wohl niemand gerechnet: Die einstige "Baywatch"-Nixe Pamela Anderson (52) ist zum fünften Mal unter der Haube. Sie sagte am Montag in Malibu "Ja" zu US-Filmproduzent Jon Peters (74). "Sie sind sehr verliebt und haben gestern geheiratet", bestätige Andersons Sprecher Matthew Berritt dem "People"-Magazin. Zuvor hatte "The Hollywood Reporter" über die überraschende Hochzeit berichtet. Das neue Ehepaar verbindet eine gemeinsame Vergangenheit.

"Sie macht mich wild"

"Es gibt überall schöne Mädchen. Ich hätte die freie Auswahl, aber seit 35 Jahren wollte ich nur Pamela", sagte Jon Peters dem "Hollywood Reporter" über seine Braut. "Sie macht mich wild - auf eine gute Art und Weise. Sie inspiriert mich. Ich beschütze sie und behandle sie so, wie sie es verdient hat."

Heidi Klum

Ihr Schwager Bill backt für sie zum Geburtstag

Tom Kaulitz, Heidi Klum, Bill Kaulitz
Heidi Klum hat Geburtstag und verbringt diesen im engsten Kreis mit ihrem Mann, ihrem Schwager, ihren Kindern und den Hunden.
©Gala

Anderson kommentierte ihre Hochzeit in Form eines Gedichts, das "The Hollywood Reporter" vorliegt. Darin heißt es unter anderem, dass sie Jon "zutiefst" liebe. "Sein Leben hat mir Angst gemacht", doch nun sei sie bereit. "Wir verstehen und respektieren einander. Wir lieben einander ohne Bedingungen. Ich bin eine glückliche Frau", so die 52-Jährige.

Anderson und Peters kennen sich seit über 30 Jahren. Mitte der 1980er Jahre lernten sie sich in der berühmt-berüchtigten Playboy-Mansion kennen und wurden ein Paar. Seit einigen Monaten sollen sie nun wieder zusammen sein, haben ihre Beziehung aber geheim gehalten.

Für beide ist es die fünfte Ehe. Anderson war etwa mit Rocker Tommy Lee (57) verheiratet, mit dem sie zwei erwachsene Söhne hat. Peters wiederum war einst mit Barbra Streisand (77) liiert. Er hat unter anderem Filme wie "A Star Is Born" (2018) und "Man of Steel" (2013) produziert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche