Pamela Anderson: Babywunsch mit 51 Jahren!

Schauspielerin Pamela Anderson gesteht, dass sie mit 51 Jahren gerne noch ein Kind hätte. Doch neben ihrem Alter gibt es da noch einige andere Hürden

Pamela Anderson, 51, gesteht: Ein Kind wäre ihr Lebenstraum! Ein Insider verrät, dass sie bereits vor Jahren ihre Eizellen einfrieren lassen hat. Aber auch wenn das alles bei anderen - nicht mehr ganz jungen - Promis scheinbar völlig problemlos klappt, nicht zuletzt bei Brigitte Nielsen mit 54: Eine Schwangerschaft mit über 50 ist durchaus risikobehaftet. Und der Baywatch-Star hat noch mit anderen Problemen zu kämpfen.

Pamela Anderson: Zu geschwächt für ein Baby!

Neben ihrem Alter gibt es für die einstige Playboy-Ikone noch eine weitere Hürde, die wesentlich drastischer zu sein scheint: Aufgrund ihrer Hepatitis C-Erkrankung vor mehreren Jahren ist ihr Körper geschwächt. Die für eine In-Vitro-Befruchtung relevanten Hormonbehandlungen könnten ihren Körper schwerwiegende gesundheitliche Schäden zufügen. 

Natascha Ochsenknecht nach Rücken-OP

"Ein falscher Schnitt und es wäre vorbei gewesen"

Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht musste aufgrund einer Zyste an der Wirbelsäule am Rücken operiert werden. Jetzt meldet sich die 55-Jährige mit einem Video aus dem Krankenhaus und gibt Entwarnung.
©Gala

Ihr Freund hat schon zwei Kinder

Pamela Anderson hat Ihren Lebensgefährten, den französischen Fußballstar Adil Rami, 32, im Mai 2017 kennengelernt. Er hat sich zu ihrem Wunsch bisher öffentlich noch nicht geäußert, ist aber bereits Vater zweier Kinder, zu denen Pam ein gutes Verhältnis haben soll.

Schwanger um jeden Preis 

Die Hollywood-Blondine sei zu allem bereit, verrät ein Insider. Auch von einer hormonellen Therapie sei die Rede. Ganz gleich wie - Pamela möchte um jeden Preis schwanger werden. Und obwohl sie bereits zwei Kinder, Brandon, 22, und Dylan, 20, mit ihrem Ex-Mann und Skandalrocker Tommy Lee hat, kann die Schauspielerin von ihrem Traum und Kinderwunsch nicht ablassen. 

Die Stars von "Baywatch"

Das wurde aus den Kult-Rettungsschwimmern

Das Urgestein der Serie ist Schauspieler David Hasselhoff: Er verkörperte "Mitch Buchannon" von 1989 bis zur Absetzung der Serie im Jahr 2001.
Alt geworden ist er, aber noch immer aktiv im Showbusiness. 2017 schlüpft David Hasselhoff erneut in die rote Badehose. Neben Dwayne Johnson ist "The Hoff" 2017 in der Kinofassung des Serienhits zu sehen.
Sie studierte an der Standford-Universität und arbeitete als Fotomodell. 1992 bis 1997 wirkte die sportliche Alexandra Paul bei "Baywatch" mit.
Nach "Baywatch" spielte sie in einigen Folgen von "Melrose Place" mit. Paul produzierte auch zwei preisgekrönte Dokumentarfilme "Jampacked" und "The Cost of Cool: Finding Happiness in a Materialistic World". Im Jahr 2005 gewann sie den "Activist of the Year Award". Alexandra Paul ist seit dem Jahr 2000 mit dem Schauspieler Ian Murray verheiratet.

33

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche