Pamela Anderson: "Ich war nie mit Jon Peters verheiratet"

Anfang des Jahres überraschte Pamela Anderson mit der Nachricht über ihrer Blitz-Ehe mit Filmmogul Jon Peters. Nach nur zwölf Tage soll schon wieder Schluss gewesen sein. Doch jetzt behauptet Pamela: Es gab nie eine Hochzeit. 

Wirbel um Pamela Andersons, 52, Beziehung zu Filmproduzent Jon Peters, 74. Ende Januar 2020 sollen sich die beiden bei einer Zeremonie in Malibu das Ja-Wort gegeben haben. Nur zwölf Tage später soll aber schon wieder alles Aus gewesen sein - Peters soll sich per SMS von Pamela getrennt haben. Doch jetzt behauptete der "Baywatch"-Star es gab gar keine Hochzeit. Noch nicht mal eine romantische Beziehung zwischen den beiden!

Pamela Anderson: Doch keine Heirat mit Jon Peters? 

"Ich war nicht verheiratet", offenbart die Blondine gegenüber "The New York Times". "Ich bin eine Romantikerin. Ich denke, ich bin ein leichtes Ziel. Und ich denke, die Menschen leben nur in Angst", führt sie fort. Mit Peters, den Anderson schon seit 30 Jahren kennen soll, habe sie lediglich einen Moment gehabt, "der kam und ging, aber es gab keine Hochzeit, es gab keine Ehe, es gab nichts." Es sei, als wäre nichts passiert.

"Baywatch"

Das wurde aus den Kult-Rettungsschwimmern

Erika Eleniak spielte die sexy Rettungsschwimmerin "Shauni McClain". In der Serie und im wirklichen Leben war sie zeitweise mit ihrem Co-Star Billy Warlock liiert. Wegen ihm verließ sie nach zwei Staffeln die Serie und machte damit Platz für Pamela Anderson.
Zum 30-jährigen Jubiläum der Kultserie erscheint Erika Eleniak, die Mutter einer 2006 geborenen Tochter ist, immer noch strahlend schön auf dem roten Teppich. Der Erfolg als Schauspielerin blieb jedoch nach ihrem "Baywatch"-Ausstieg aus.
Billy Warlock (hier 2010), der in "Baywatch" "Eddie Kramer" spielte, konnte zwar 2007 noch eine Rolle in "Schatten der Leidenschaft" ergattern, wurde jedoch kurze Zeit später wieder entlassen. Seit 2006 ist er mit Julie Pinson verheiratet.
Brande Rodericks war das "Playmate" des Monats April 2000: Damit war sie natürlich mehr als geeignet für die letzte Staffel von "Baywatch", in der sie "Leigh Dyer" verkörperte.

39

Nach einem Besuch in einem Ayurveda-Center habe Pamela Jon getroffen, es sei wie ein Wirbelwind gewesen, der schnell vorüberging - alles rein freundschaftlich, wie sie betont. "Es war sehr schnell vorbei und es war nichts. Nichts Körperliches. Es ist nur eine Freundschaft", erzählt die Schauspielerin. 

Nach dem angeblichen Ehe-Aus behauptete Jon Peters gegenüber "Page Six" Andersons Schulden von rund 182.000 Euro bezahlt zu haben. "Ich habe bezahlt und das ist der Dank dafür", soll er behauptet haben. Für Pamela Anderson ein unverständlicher Schritt. "Ich weiß nicht, was seine Absichten waren. Und es ist fast so, als würde ich nicht einmal zu viel darüber nachdenken wollen, weil es wahrscheinlich zu verletzend wäre", sagt sie. Aktuell haben die beiden keinen Kontakt. 

Wie oft war sie verheiratet? 

Auch mit einer weiteren Behauptung räumt die "Baywatch"-Nixe auf: Sie war nur dreimal verheiratet, und nicht wie nach Jon Peters angenommen fünfmal. "Die Leute denken, ich war fünfmal verheiratet. Ich weiß nicht warum. Ich war dreimal verheiratet", offenbart Pam. Eine Ehe hätte sie nur mit Tommy Lee, 57, Robert Ritchie, 49, auch als Kid Rock bekannt, und Rick Salomon, 52, geführt. Mit letzterem war sie jedoch zweimal verheiratet, was Anderson nicht als zwei Ehen zu zählen scheint. Eine weitere Hochzeit würde sie sich jedoch wünschen: "Nur noch einmal, bitte, Gott. Nur noch einmal." 

Verwendete Quellen: New York Times 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche