VG-Wort Pixel

Pamela Anderson Große Sorge um "Baywatch"-Star!


Pamela Anderson ist kaum wiederzuerkennen: Die sexy "Baywatch"-Darstellerin soll nur noch 40 Kilogramm wiegen. Familie und Freunde schlagen jetzt Alarm

Was ist nur aus dem ehemaligen Sexsymbol Pamela Anderson geworden? Die berühmten Kurven der "Baywatch"-Nixe haben sich scheinbar in Luft aufgelöst. Übrig geblieben sind nur noch Haut und Knochen. Die 47-Jährige soll noch knapp 40 Kilogramm wiegen. Bei einer Größe von 1,70 Metern ist das schon fast lebensbedrohlich. Einzig der Silikonbusen der Schauspielerin erinnert noch an ihr früheres Aussehen. "Sie passt nicht auf sich und ihren Körper auf", berichtet ein Insider gegenüber "Radar Online".

Ein Zustand, der ihre Familie in Alarmbereitschaft versetzt: "Rick und die Kinder machen sich große Sorgen", verrät der Insider weiter. Rick Salomon, 46, mit dem Pam seit Jahren eine On-Off-Beziehung führt, schaltete jetzt sogar einen Arzt ein, um sie zur Vernunft zu bringen. "Er liebt sie so sehr, und er will, dass sie professionelle Hilfe in Anspruch nimmt. Aber Pam macht, was sie eben macht", erzählte der Freund weiter. Auch die beiden Söhne Dylan, 16, und Brandon, 18, aus der Ehe mit Tommy Lee, 52, können ihre Mutter nicht überzeugen. Sie schaltet auf stur.

Für Promi-Arzt Dr. Neil Handel aus Beverly Hills ist der Gewichtsverlust des TV-Stars ebenfalls alarmierend. "Allein aufgrund der Fotos kann ich nicht sagen, warum sie so viel abgenommen hat. Psychischer und emotionaler Stress könnten aber durchaus ein Grund dafür sein", so Handel auf Nachfrage des Magazins. Das Liebeschaos mit Rick könnte an Pams Nerven zerren. 2007 wurde ihre Ehe nach nur zwei Monaten annulliert. Im Januar dieses Jahres traten die beiden wieder vor den Traualtar, doch seit Wochen halten sich erneute Trennungsgerüchte hartnäckig.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken