Ozzy Osbourne: Rückfall ja, Trennung nein

Kultrocker Ozzy Osbourne räumte ein, wieder zu Drogen und Alkohol gegriffen zu haben. Eine Scheidung von seiner Frau Sharon stehe dennoch nicht ins Haus

Ozzy Osbourne hatte erneut einen Rückfall. "In den letzten eineinhalb Jahren habe ich getrunken und Drogen genommen", gestand der Musiker ('"Dreamer") auf seiner Facebook-Seite und schrieb weiter: "Ich war an einem sehr dunklen Ort gefangen und habe mich den Menschen gegenüber, die ich am meisten Liebe, wie ein Ar***loch benommen."

Der 64-Jährige ist seit den Siebziger Jahren drogen- und alkoholsüchtig. Nach zahlreichen Entzügen kämpft der Brite nun wieder darum, clean zu werden. "Ich bin stolz, sagen zu können, dass ich seit 44 Tagen nüchtern bin", schrieb er weiter.

Dschungelcamp 2020

Vorschau: Dannis Prüfungsangst schlägt sich auf das ganze Camp nieder

Danni Büchner
Danni Büchner wird jeden Abend wieder an den Rand ihrer nervlichen Belastbarkeit gebracht, viele Zuschauer bringt sie damit an eben selbigen.
©Gala

Doch nicht nur seine Drogensucht macht Osbourne zu schaffen: In den vergangenen Wochen gab es Spekulationen um eine Scheidung von seiner Frau Sharon Osbourne, 60. Ozzy Osbourne dementierte die Gerüchte jetzt. Sein Rückfall habe seine Ehe zwar auf eine harte Probe gestellt, von einer drohenden Scheidung könne aber nicht die Rede sein. "Nur, um das mal klarzustellen: Sharon und ich lassen uns nicht scheiden", so Osbourne. "Ich versuche, ein besserer Mensch zu werden. Ich entschuldige mich bei Sharon, meiner Familie, meinen Freunden und meinen Bandmitgliedern für mein verrücktes Verhalten in der letzten Zeit … und bei meinen Fans." Auch der Sohn des Paares, Jack Osbourne, äußerte sich zu der Trennung : "Das ist doch alles Bullshit! Als ich das letzte Mal die britischen Zeitungen durchgeblättert habe, habe ich keine überzeugenden Quellen mit korrekten Informationen gefunden. Einfach weitermachen...", twitterte er.

Zumindest räumlich hat sich das Paar dennoch getrennt. Sharon Osbourne lebt laut "TMZ.com" im "Beverly Hills Hotel", Ozzy Osbourne in einem Mietshaus in der Nähe.

Ozzy und Sharon Ozbourne sind seit 31 Jahren verheiratet.

Auch wenn eine Scheidung derzeit angeblich nicht zur Debatte steht, ist Sharon Osbourne aus dem gemeinsamen Haus mit ihrem Mann Ozzy vorerst ausgezogen. Fotos vom 14. April zeigen sie mit Möbelpackern und Umzugswagen in Beverly Hills.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche