VG-Wort Pixel

Ozzy + Sharon Osbourne Versöhnung!

Weil ihr Mann eine Affäre hatte, trennte sich Sharon Osbourne nach 33 Jahren Ehe von Ozzy. Mittlerweile scheint sie ihm allerdings verziehen zu haben

Sie haben sich zusammengerauft: Sharon und Ozzy Osbourne sollen wieder ein Paar sein. Die 63-Jährige hatte ihren untreuen Ehemann vor mehr als einem Monat aus der gemeinsamen Villa geworfen, nachdem seine Affäre mit Promi-Friseurin Michelle Pugh bekannt wurde.

Kurze Zeit später zeigten sie sich zwar wieder vertraut bei der Ankündigung des 20. "Ozzfests", doch Sharon fungierte lediglich als Ozzys Managerin.

Wütend auf Papas Geliebte

Jetzt soll aber auch wieder privat alles im Reinen sein, wie Kelly Osbourne verriet. Bei einer Brustkrebs-Charity-Veranstaltung am Donnerstag (16. Juni) in Los Angeles erzählte sie der Klatschsendung "The Insider": "Meine Mutter und mein Vater sind im Moment zusammen." Doch die 31-Jährige ist weiterhin nicht gut zu sprechen auf die Affäre ihres Vaters. "Keine Frau mit einem Hals wie ein Schwanz wird meine Familie ruinieren", sagte sie wütend.

Ozzy Osbournes Tochter hatte sich bereits an seiner 36-jährigen Ex-Geliebten versucht zu rächen, indem sie deren Telefonnummer bei Twitter postete.

"Ich liebe meinen Vater"

Das Verhältnis zu ihrem Vater habe sich allerdings nicht geändert. "Ich werde mich nie nicht gut mit meinem Dad verstehen", so Kelly Osbourne. "Das heißt allerdings nicht, dass ich glaube, was er getan hat, war nicht verdammt dumm, aber das ist eine Sache zwischen ihm und mir. Ich bin Papas Mädchen. Ich liebe meinen Vater."

Auch bei Sharon und Ozzy Osbourne hat nun wohl die Liebe gesiegt.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken