VG-Wort Pixel

Owiso Odera (†43) "The Originals"-Star bricht tot auf der Bühne zusammen

Owiso Odera
Owiso Odera
© WireImage.com
Der kenianische Hollywoodschauspieler Owiso Odera ist tot. Der 43-Jährige starb völlig überraschend bei den Proben zu einem Theaterstück

Völlig überraschender Tod: TV-Star Owiso Odera brach am Donnerstag (3. November) bei den Proben zum Theaterstück "Measure Plus Dido" in Kentucky tot auf der Bühne zusammen. Das bestätigte sein Bruder Peter der kenianischen Zeitung "The Standard". Der Schauspieler, der mit der Rolle des Hexer "Papa Tunde" im "Vampire Diaries"-Spin-off "The Originals" bekannt wurde, starb im Alter von nur 43 Jahren.

Owiso Odera konnte nicht wiederbelebt werden

Wiederbelebungsversuche waren laut des Blattes erfolglos. Die Todesursache von Odera, der aus Kenia stammte und im kalifornischen Santa Monica lebte, ist bisher noch nicht bekannt.

Derweil zeigen sich seine Kollegen bestürzt von Owiso Oderas Tod. "Vampire Diaries"-Darsteller Joseph Morgan twitterte: "Der Tod von Owiso Odera ist eine Tragödie. Ich habe nur eine kurze Episode mit ihm verbracht, aber wir in der Originals-Familie haben seitdem immer über Papa Tunde gesprochen."

Daniel Gillies, der den Urvampir "Elijah Mikaelson" in "Vampire Diaries" und "The Originals" verkörpert, trauert ebenfalls. "Mach's gut, Owiso. Glorreich, gutmütig und verbrecherisch elegant. So dankbar, dass ich auch nur eine Sekunde in der Nähe dieses heiligen und unauslöschlichen Talentes verbringen konnte."

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken