VG-Wort Pixel

Otto Waalkes "Schönste Scheidung meines Lebens"


Nach zwölf Jahren Ehe sind Otto Waalkes und Eva Hassmann nun offiziell geschieden. In einem Interview sprach der Komiker über die freundschaftliche Beziehung zu seiner Exfrau

Es geht manchmal auch ohne Schlammschlacht: Otto Waalkes und Eva Hassmann sind nach zwölf Jahren Ehe nun offiziell geschieden. Der Komiker und die Schauspielerin trennten sich bereits im November 2011. Der 64-Jährige und die 25 Jahre jüngere Schauspielerin waren zwölf Jahre verheiratet. In einem Interview mit der "Bild" sprach der 64-Jährige nach der Scheidung über seine Gefühle für Eva Hassmann.

"Ich bin frei und befreit. Und sehr happy, dass wir uns freundschaftlich verlassen haben", sagte Waalkes im Interview. "Es war die schönste Scheidung meines Lebens! Denn da ist noch Liebe.​ Wir bleiben für immer Freunde."

​Auch finanziell sei alles geregelt, so der aus Ostfriesland stammende Komiker. Seine Exfrau habe durch eine einmalige Abfindung ausgesorgt. Den genauen Betrag wollte Waalkes allerdings nicht nennen: "Ein Ostfriese schweigt und trinkt Tee. Eva soll es gut haben und ich gebe gerne."

Als Grund für die Trennung gab Waalkes die räumliche Distanz des Paares an. Er sei zu oft 10.000 Kilometer von Eva Hassmann entfernt gewesen, da sie längere Zeit in Los Angeles gelebt hat. Sogar für einen Ostfriesen, der die Weite kenne, sei dies zu viel. Doch den Traum von der großen Liebe hat er nicht aufgegeben: "Ich träume immer noch von der Liebe! Meine Eltern sind noch mit 80 Jahren Hand in Hand eingeschlafen. Diese Hand suche ich noch ...".

Otto Waalkes ist bereits zum zweiten Mal geschieden worden. Von 1987 bis 1999 war er mit Manuela Ebelt verheiratet, mit der er einen Sohn hat.

sbu

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken