VG-Wort Pixel

Ottfried Fischer + Simone Fischer Die kirchliche Trauung soll 2022 stattfinden

Ottfried Fischer und Simone Fischer
Ottfried Fischer und Simone Fischer
© Getty Images
Eigentlich wollten sich Ottfried Fischer und seine Frau Simone am 8. Mai 2021 im großen Kreis der Familie und Freunde erneut das Jawort geben. Doch die Feierlichkeit wird nicht stattfinden.

Verheiratet sind Ottfried Fischer, 67, und seine Simone Fischer, 50, bereits seit Juni 2020. Das Paar ging nach 13 Jahren Beziehung den nächsten Schritt und ließ sich in Passau in einer standesamtlichen Trauung vermählen. Auf eine große Feier wollten die beiden dennoch nicht verzichten und planten diese für das kommende Wochenende in Regensburg.

Die Pandemie macht Ottfried Fischers Hochzeitspläne zunichte

Doch die anhaltende Coronapandemie lässt auch in diesem Jahr die Hochzeitspläne von vielen Brautpaaren zerplatzen. Die Hygienemaßnahmen machen eine ausgelassene Feier quasi unmöglich. "Man will ja tanzen und auch mal den Tisch wechseln", erklärte Simone Fischer gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. 

Anstatt auf den Herbst zu setzen, haben sich die beiden dazu entschieden, die kirchliche Trauung direkt auf das Jahr 2022 zu verschieben. Ein genaues Datum soll noch nicht feststehen. Die Enttäuschung hält sich allerdings in Grenzen. "Es will ja alles ganz genau geplant sein", so Ottfried Fischer. Dafür haben sie nun noch ein ganzes Jahr Zeit. 

Verwendete Quellen: dpa.de, rnd.de

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken