Oscars 2019: Fünf Momente, die Sie nicht im Fernsehen sahen

Bei den Oscars werden die Stars auf Schritt und Tritt von TV-Kameras verfolgt. Trotzdem gibt es Momente, die die TV-Zuschauer nicht zu sehen bekommen haben. Zum Glück gibt es Fotoapparate und Augenzeugen, dank derer wir jetzt wissen, was wir vor dem Bildschirm verpasst haben

Rami Malek im Glück: Lady Gaga kommt ihm ganz nahe

1. Rami Malek und Lady Gaga auf Kuschelkurs

Erinnern Sie sich noch an die herzerwärmende Szene während der Golden Globes, als Rami Malek, 37, verschüchtert an den Tisch von Lady Gaga, 32, kam und sich kaum traute, ihr in die Augen zu sehen? Bei den Oscars ging es in einer Werbepause deutlich vertrauter zwischen den beiden zu. Erst mal schaut die Gaga in Sachen Mode bei Malek nach dem rechten und rückt ihm die Fliege zurecht.

Lady Gaga legt Hand an Rami Malek an

Dann darf ihr der 37-Jährige sogar ein Küsschen auf die Wange geben. Über was er sich wohl am Ende der Nacht mehr freut: seine neu gewonnene Freundin oder den Oscar als "Bester Hauptdarsteller" für "Bohemian Rhapsody"?

2. Standing Ovations für Lady Gaga und Bradley Cooper

Es ist ein Moment, der für Gänsehaut sorgt: Lady Gaga und Bradley Cooper, 44, singen live die Ballade "Shallow" zu ihrem gemeinsamen Film "A Star is Born". Er ist in der Kategorie "Bester Filmsong" nominiert. Für ihren Auftritt gibt es Standing Ovations im Publikum - auch, nachdem die Show längst in der Werbepause ist. 

3. Alle lieben Marie Kondo 

Sie ist keine Schauspielerin, macht Millionen Menschen auf der Welt aber trotzdem glücklich: Die stets bestens gelaunte Aufräum-Königin Marie Kondo, 34, bekannt aus der Netflix-Doku  "Tidying Up mit Marie Kondo". Sie ist das erste Mal bei den Oscars und begeistert das Netz. "Warum ist Marie Kondo bei den Oscars? Ich kann nicht mehr!" schreibt eine Userin begeistert.

Eine andere meint zu einem Foto, das die Japanerin begeistert auf dem Red Carpet zeigt: "Es gibt nichts, was mehr Freude in mir weckt als Marie Kondo, für die es so aufregend ist, bei Oscars dabei zu sein!"

Sogar die Academy selbst hat einen flotten Spruch über die 34-Jährige auf Lager. Sie scherzt auf ihrem offiziellem Twitter-Account: "Achtung an alle Oscar-Gäste! Bitte halten Sie den Red Carpet sauber. Marie Kondo ist da und wir versuchen, einen guten ersten Eindruck zu machen". 

4. Jenifer Lewis zieht's die Schuhe aus

Wer zu den Oscars kommt, kommt in Schnack und Lack. Das gilt auch für Schauspielerin Jenifer Lewis. Die hat ihre High Heels aber so schnell satt, dass sie sie noch vor dem Beginn der Verleihung auszieht und barfuß im Dolby Theatre herumläuft, schreibt ein Reporter von "E! Online". 

Jenifer Lewis zieht nach diesem Foto ihre Schuhe aus

5. Rami Malek plumpst von der Bühne

Er gewinnt für seine Darstellung des verstorbenen "Queen"-Sängers Freddie Mercury in "Bohemian Rhapsody" seinen ersten Goldjungen: Rami Malek ("Bester Hauptdarsteller"). "Das ist ein monumentaler Moment für mich", sagt der Schauspieler sichtlich bewegt in seiner Dankesrede. Monumental dürfte auch das für ihn gewesen sein, was sich später im Rahmen der Verleihung ereignete: Malek rutscht von der Bühne und fällt in den Zuschauerraum! Dabei gleitet ihm sogar sein Oscar aus der Hand. Ein Mann hilft dem perplexen Schauspieler auf. Das zeigen Fotos des Moments.

Ups! Rami Malek geht zu Boden

Auf den ersten Blick scheint der 37-Jährige seinen kleinen Unfall gut überstanden zu haben: Wieder auf zwei Beinen stehend lacht er. 

Ein anderer Gast der Oscars hilft Rami Malek auf. 

Wie die "Los Angeles Times" schreibt, eilt dennoch das Sanitäter-Team des Dolby Theaters zur Hilfe und bittet Malek, auf einem Stuhl Platz zu nehmen. Danach wird er backstage durchgecheckt. Später die Entwarnung: Rami Malek hat sich bei dem Bühnen-Plumpser keine ernsthaften Verletzungen zugezogen. Der Grund für den Sturz ist nicht bekannt. Vielleicht lag es ja am glatten Boden. 

RAMI MALEK

So romantisch war sein Oscar-Auftritt

RAMI MALEK: So romantisch war sein Oscar-Auftritt
Rami Malek und Lucy Boynton gewinnen mit ihrer leidenschaftlichen Umarmung bei den Oscars 2019 definitiv den Preis für "Bester Kuss".
©Gala


Verwendete Quelle: E!Online, Twitter, Los Angeles Times

Themen

Lifestyle

Newsletter