Mega-Panne bei Oscars 2017: Dieser Star behielt den Überblick und verhinderte Schlimmeres

Denzel Washington ist wohl der einzige Gewinner der Jahrhundertpanne bei den Oscars 2017. Er behielt die Ruhe und sagte dem Moderator Jimmy Kimmel, was zu tun sei

Oscars 2017

Schauspieler Denzel Washington war bei der diesjährigen Oscarverleihung zwar als "Bester Hauptdarsteller" für seine Rolle in "Fences" nominiert, ging aber letztendlich leer aus. Trotzdem behielt er in dem ganzen Verkündungs-Chaos am Ende der Show den Überblick und verhinderte damit eine noch größere Blamage.

Denzel Washington verhindert größere Blamage bei Oscars 2017

Wie Moderator Jimmy Kimmel in seiner Late-Night-Show verraten hat, war es Denzel Washington, der ihm in dem Moment der Verkündungspanne zurief, dass er dem Regisseur des Siegerfilms "Moonlight", Barry Jenkis, das Mikrofon geben soll, damit der etwas zu dem Triumph sagen könne. Zuvor hatten sich Kimmel und Warren Beatty auf der Bühne über den Fauxpas unterhalten, ohne Jenkins zu berücksichtigen.

Ein Mann der Ruhe

Denzel Washington ist ein Hollywoodstar ohne Skandale. Er ist seit 1977 mit seiner Frau Pauletta liiert. Das Paar hat mittlerweile vier Kinder. Der New Yorker Mime ist zudem zweifacher Oscar-Preisträger und gläubiger Christ.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner des Abends

Oscars 2017

Das sind die Gewinner des Abends

Leonardo DiCaprio und Emma Stone
Wer an diesem Abend abgeräumt hat und wieso es bei der Verkündung des „Besten Films“ zu einer Panne kam, zeigen wir im Video!
©Gala

Oscars 2017

Die privaten Schnappschüsse der Stars

Nach der Oscar-Verleihung genehmigen sich Justin Timberlake und Jessica Biel erstmal einen Snack. 
Michelle Williams und Busy Philipps werden von Salma Hayek gephotobombt. 
Elizabeth Banks ist von dem Bananensplit so angetan, dass sie sofort ein Foto davon machen muss. 
Alyssa Milano findet Sunny Pawar zum Knuddeln. 

19

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche