Oscars 2015: Was Backstage auf den Partys passierte

Heimliche Küsse, außergewöhnliche Mutter-Momente und jede Menge Lacher - Gala.de enthüllt, was die Stars auf den großen Oscar-Partys wirklich machten

Was vor und während der Oscars passiert, kann die ganze Welt live im Fernsehen mitverfolgen. Was nach der Preisverleihung jedoch auf den legendären Oscar-Partys vonstattengeht, bleibt vorläufig hinter verschlossenen Türen. Aber eben auch nur "vorläufig". Denn sobald die große Feierei für die Stars endet, beginnen die anderen Gäste des Abends erst so richtig damit loszulegen - und zwar mit dem Ausplaudern der großen Backstage-Storys. Wie Hollywood den begehrten Goldjungen zelebrierte und was wirklich im Geheimen auf den Partys passierte, erfahren Sie hier.

Eddie Redmayne: Einen Oscar zum Liebkosen

Judith Williams

Ihre Töchter haben Handyverbot

Judith Williams
Judith Williams hat eine ganz besondere Methode, um die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Töchter zu fördern.
©Gala

Eigentlich kam Eddie Redmayne mit seiner Ehefrau Hannah Bagshawe zu der "Vanity Fair's Oscars After-Party", seine Aufmerksamkeit galt den Abend über jedoch einer ganz anderen "Begleitung". Total euphorisch über seinen zuvor erhaltenen Oscar wollte er diesen so gar nicht aus den Augen - und den Armen - lassen. Wie ein Baby schaukelte er seinen kleinen Goldjungen und zeigte sich extrem glücklich über die Auszeichnung.

Scarlett Johansson: Andauernde Mutter-Pflichten

Oscars 2015

So feiern die Hollywood-Stars

Diane Kruger und Jared Leto
Jennifer Aniston und Isla Fisher
Julianne Moore
John Legend und Chrissy Teigen

30

Alle Gedanken um ihren kleinen Schützling kreisten wohl auch bei Hollywood-Star Scarlett Johansson, die erst vor einem halben Jahr die süße Rose zur Welt brachte . In ihrer Handtasche befand sich anscheindend kein Lipgloss oder ihr Handy, sondern eine Milchpumpe. Ganz cool ging sie backstage ihren Pflichten als fürsorgliche Mutter nach, machte laut "Hollywoodlife.com" keinen Halt davor, Milch abzupumpen und schuf so eines der Gesprächsthemen des Abends.

Anna Kendrick: Heimliche Backstage-Knutscherei

Auf einer anderen Party tanzte - oder pardon küsste - Film-Schönheit Anna Kendrick und lüftete damit eher unfreiwillig ihr Liebes-Geheimnis. Die Kameras der "E! After Party" erwischten sie dabei, wie sie mit Kameramann Ben Richardson zärtliche Küsse austauschte. 2013 hatten die zwei zusammen an ihrem Streifen "Drinking Buddies" gearbeitet, schon länger wurde immer wieder um eine Lovestory zwischen den beiden spekuliert. Damit sollte dank dieser Fotos jetzt Schluss sein.

Und die anderen?

Ebenfalls auf Kuschel-Kurs war Selena Gomez. Nachdem sie sich aus einer festen Umarmung mit Jennifer Aniston gelöst hatte, posierte sie an Hailee Steinfeld geschmiegt für ein paar Party-Schnappschüsse und vereinte sich mit ihrem Neuen Zedd wieder. Zur Ankunft bei der "Vanity Fair Party" waren die beiden getrennt voneinander erschienen.

Sonst feierten die Stars auf der begehrten Party nach dem Motto "Erst schlemmen, dann tänzerisch die Kalorien verbrennen". "Divergent"-Star Ansel Elgort hielt sich an das Burger-Buffet, Reese Witherspoon und Dakota Johnson starteten die Nacht mit etwas Antipasti und die Tanzfläche besonders unsicher machten Beyoncé und Schwester Solange Knowles.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche