Oscars 2015: Diese Stars ließen die Oscars sausen

Nanu, fehlten da nicht einige der größten Hollywood-Stars bei den diesjährigen Oscars? Wer außer Angelina Jolie und Brad Pitt noch fehlte, erfahren Sie hier

Angelina Jolie, Charlize Theron, Jennifer Lawrence

Man will doch meinen, dass kein Star die bedeutendste Preisverleihung Hollywoods verpasst. Beim Anblick des roten Teppichs der Oscars wird jedoch klar, dass man mit dieser Annahme ganz offensichtlich falsch liegt. Nach manchen Film-Größen, darunter das Ehe paar Jolie-Pitt und Leinwand-Liebling Jennifer Lawrence, suchte man letzte Nacht vergebens. Gala.de hat sich dem Red-Carpet-Suchspiel angenommen und hat dabei die eine oder andere Überraschung erlebt. So viele Stars fehlten doch noch nie bei den Oscars?!

Angelina Jolie: Absage aus Trotz

Natascha Ochsenknecht

Instagram-Urlaubsbild schockiert die Fans

Cheyenne Ochsenknecht und Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht posiert für ein Urlaubsfoto in der Abenddämmerung auf Mallorca - und schockt mit dem Foto nicht nur ihre Instagram-Follower, sondern sogar ihre 19-jährige Tochter Cheyenne Ochsenknecht.
©Gala

Bereits bei den diesjährigen Golden Globes im Januar fehlte jegliche Spur von Angelina Jolie und Brad Pitt. Dabei gehörte das Traumpaar bisher doch eigentlich zu der Standard-Besetzung der roten Teppiche der Award-Saison. Dieses Jahr scheint sich das Blatt jedoch gewendet zu haben, denn auch am gestrigen Abend ließen sich die Zwei nicht blicken. Dafür soll es jedoch eine einfache Erklärung geben: Angelina Jolie ist eingeschnappt und das schon seitdem ihr Film "Unbroken" bei den Nominierungen der Golden Globes nicht beachtet wurde. Und auch bei den Oscars hätte Angelina nicht viel abräumen können - der Kinofilm ging auch hier leer aus. Miss Jolie-Pitt handelt momentan wohl nach dem Motto "Wenn ihr mich nicht wollt, bekommt ihr mich eben nicht." Und Brad? Der scheint mit seiner Liebsten mitzuziehen.

George Clooney: Nur eine Pause?

Brangelina war jedoch nicht das einzige Ehepaar, das den Oscars fernblieb. Auch George und Amal Clooney suchte man vergeblich. Im Gegensatz zu ihrem befreundeten Schauspiel-Paar hatten die Zwei es aber zu den Globes im Januar geschafft. Bei den Oscars legten sie nun hingegen eine Pause ein. Ihr Job als Anwältin hat bei Amal derzeit einfach Vorrang . Statt allein über den roten Teppich zu schreiten, entschied sich George dazu, seiner Frau zu Hause den Rücken zu stärken.

Oscars 2015

Die schönsten Looks vom roten Teppich

Emma Stone in Elie Saab Couture
Gwyneth Patrow in Ralph & Russo Couture
Anna Faris in Zuhair Murad Couture
Cate Blanchett in Maison Margiela Couture

46

Ohne Nominierung? Ohne mich!

Ähnlich wie Angelina Jolie erging es auch anderen weiblichen Stars. Charlize Theron, Anne Hathaway, Hilary Swank und Jennifer Lawrence waren in diesem Jahr ebenfalls für keinen Goldjungen nominiert. Ihnen fehlte daher anscheinend auch der Grund, an den Oscars teilzunehmen. Schade nur, dass dadurch auch die größten Stil-Ikonen fehlten und der Red Carpet somit etwas verblasste.

Party statt Red Carpet

Auch nicht auf der Preisverleihung, dafür aber später als Gast auf den After-Show-Partys der "Vanity Fair" oder von Elton John, waren hingegen die stylishen Schauspielerinnen wie Kate Hudson, Amy Adams und Diane Kruger. Und hier wurde sich noch einmal richtig ins Zeug gelegt. Die Kleider, die man hier zu Gesicht bekam, stellten die Red-Carpet-Roben definitiv in den Schatten.

Wer hierher gekommen war, um mit Schauspiel-Beau Leonardo DiCaprio anzustoßen, musste jedoch alleine trinken. Er ließ sich weder im "Dolby Theatre" noch auf einer der Feiern blicken. Vielleicht wollte er so ein Zusammentreffen mit seiner Ex Toni Garrn vermeiden. Oder er liegt noch immer mit einem Kater im Bett. Am vergangen Freitag soll er schließlich eine Mega-Sause für seine neue Affäre Rihanna organisiert haben.

Oscars 2015

Die besten Bilder

Die vier wichtigsten Gewinner auf einem Bild: Der "beste Nebendarsteller" J. K. Simmons, die "beste Nebendarstellerin" Patricia Arquette, die "beste Hauptdarstellerin" Julianne Moore und der "beste Hauptdarsteller" Eddie Redmayne freuen sich gemeinsam über ihre Preise.
Der Bauch von Keira Knightley wächst und wächst. Die Schauspielerin ist nominiert als "beste Nebendarstellerin" in "The Imitation Game" und kommt mit Ehemann James Righton zur Verleihung.
Kerry Washington und Jason Bateman bereiten sich backstage auf ihre Laudatio für die Kategorie "bester Kurzfilm" vor.
Cate Blanchett gratuliert dem "besten Hauptdarsteller" Eddie Redmayne.

56

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche