Oscar-Verleihung 2014: Hier kommt Ellen

Mit einem ersten Trailer schürt Oscar-Moderatorin Ellen DeGeneres die Vorfreude auf die Filmpreisverleihung im kommenden März. Unter dem Motto "Here We Go" führt sie im Smoking einen riesigen Lip-Sync-Flashmob an

Ellen DeGeneres, 55, weiß, wie man einen effektvollen Auftritt hinlegt: In einem ersten Teaser-Trailer zu den "Oscars 2014" hat die Moderatorin der Veranstaltung einen großen Flashmob angeführt, der zu dem Song "Here We Go" von "Fitz And The Tantrums" durch die Kulissen einer US-amerikanischen Straße tanzt. Verantwortlich für den energiegeladenen kleinen Clip ist Schauspieler und Regisseur Paul Feig, der unter anderem die derbe Frauenkomödie "Brautalarm" (2011) inszeniert hat.

Oscars 2013

Der Oscar geht an ...

Amanda Seyfried
Helena Bonham Carter und Tim Burton
Renée Zellweger
Anne Hathaway küsst ihren Mann Adam Shulman vor Freude. Auch Hugh Jackman freut sich mit der Gewinnerin.

16

Ellen DeGeneres hatte im August dieses Jahres via Twitter bekannt gegeben, dass sie die im März 2014 stattfindende Oscar-Verleihung moderieren werde. Sie löst damit ihren Vorgänger Seth MacFarlane ab, dessen Auftritt bei der Verleihung im Februar 2013 für kontroverse Reaktionen gesorgt hatte. So sang der Serien- und Filmemacher ("Family Guy") zum Beispiel ein Lied mit dem Titel "We Saw Your Boobs", das auf die Nacktszenen der anwesenden weiblichen Darstellerinnen anspielte. Nicht gerade die geschmackvolle Art, entschieden die Verantwortlichen seinerzeit.

Mit Ellen DeGeneres dürfte im kommenden Jahr allerdings nichts schiefgehen. Die beliebte Talkshow-Moderatorin hat bereits im Jahr 2007 gezeigt, dass sie als Gastgeberin der wichtigsten Filmpreisverleihung der Welt überzeugen kann. Und auch die Reaktionen in den Sozialen Netzwerken auf den kleinen Vorab-Clip von Paul Feig stimmen positiv: Der Großteil der User ist begeistert.

Video

Oscars, here we go!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche