Oscar de la Renta: Durch Zuschauen zum Designer

Fashion-Designer Oscar de la Renta eignete sich sein Design-Wissen dadurch an, dass er für seinen Meister Cristóbal Balenciaga "Stecknadeln vom Boden aufhob".

Oscar de la Renta (80) verdankt sein Wissen in Sachen Design seiner Beobachtungsgabe und seinem Meister Cristóbal Balenciaga (†77).

Der Topdesigner erzählte, dass er seine ersten Schritte in der Modewelt durch praktische Erfahrung gemacht habe. Seinen Einstieg verdankt er einem Freund, der Balenciaga kannte und ihm einige Skizzen von de la Renta zeigte. Daraufhin ergatterte er eine Stelle im spanischen Atelier des Basken.

Tränen vor laufender Kamera

Plötzlich überrollen sie die Emotionen

Mirja du Mont
Mirja du Mont erlitt 2018 einen schweren Hörsturz und hatte danach mit akuten Angststörungen zu kämpfen. Mit Hilfe ihrer Familie schaffte es das Model, diese schwere Zeit zu überstehen.
©RTL / Gala

"Wenn mich die Leute fragen, was ich dort tat, ist die Wahrheit, dass ich Stecknadeln vom Boden aufhob", verriet der New Yorker der britischen Ausgabe der 'Vogue'. "Ich ging nie zur Modeschule, aber ich sah Balenciaga arbeiten. Die heutigen Designer arbeiten ganz anders."

Der Schöpfer des legendären roten Kleids hat es geschafft, während der zahlreichen Jahrzehnte, in denen er Mode machte, stets angesagt zu bleiben. Er kreierte Kleider für Jacqueline Kennedy (†64), die Gattin des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy (†46), sowie für die britische Herzogin von Cambridge (30), Gemahlin von Prinz William (30). Außerdem designte er in seiner langen und glanzvollen Karriere für die Modehäuser 'Lanvin' und 'Balmain'. Das Geheimnis seines Erfolges, so plauderte der Kreativkopf nun aus, folge so ziemlich denselben Prinzipien der Beobachtung, die er sich zu Beginn seiner Karriere aneignete.

"Es ist wichtig, von jungen Leuten umgeben zu sein, die mir widersprechen", erklärte Oscar de la Renta. "Sie bringen mich dazu, die Dinge auf eine andere Art zu betrachten. Man muss sich jeden Tag neu erfinden."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche