VG-Wort Pixel

Trauer um Orson Bean (†) "Dr. Quinn"-Star wurde überfahren

Orson Bean (†)
Orson Bean (†)
© Getty Images
Serien-Liebling Orson Bean verstarb auf tragische Weise: Der "Dr. Quinn"-Star wurde von einem Auto erfasst.

Wie schrecklich: Serien-Liebling Orson Bean ist gestorben. Das TV-Urgestein wurde als Fußgänger von einem Auto erfasst. 

Trauer um "Dr. Quinn"-Star Orson Bean

Laut "CBS Los Angeles" und zahlreichen anderen US-Medien wurde der Schauspieler in der Nacht von Freitag auf Samstag (8. Februar) in einen Verkehrsunfall in Venice, Kalifornien verwickelt. Der Schauspieler saß allerdings nicht selbst hinterm Steuer, sondern wurde als Fußgänger von einem Fahrzeug erfasst, bevor ein weiteres Auto in den Tatort krachte. Der 91-jährige TV-Star starb Berichten zufolge noch an der Unfallstelle.
Wenn es überhaupt Trost in dieser schlimmen Zeit für die Familie des Schauspielers geben kann, dann das Wissen, dass Orson Bean auf ein langes, erfülltes Leben blicken konnte, bevor er für immer die Augen schloss. 

Die beeindruckende Karriere von Orson Bean

Vermutlich hat jeder schon mal Orson Bean im Fernsehen gesehen: Seine wohl bekannteste Rolle hatte der Darsteller in der Westernserie "Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft", in der er "Loren Bray" verkörperte, den Eigentümer und Geschäftsführer des "General Store" in Colorado Springs. Darüber hinaus stand Bean für zahlreiche andere TV-Produktionen wie beispielsweise "Desperate Housewives", "Two and a Half Men", "Modern Family" und "How I Met Your Mother" vor der Kamera. 
Orson Bean hinterlässt seine dritte Ehefrau Alley Mills, mit der er seit 1993 verheiratet war, sowie seine vier bereits erwachsenen Kinder Susannah, Ezekiel, Michele und Max.

Verwendete Quellen: CBS Los Angeles

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken