Orlando Bloom: Kleine "Der Herr der Ringe"-Reunion

Er spielte Legolas, sie gab die Arwen: Die beiden "Herr der Ringe"-Stars Orlando Bloom und Liv Tyler trafen sich nun in London wieder.

Fast siebzehn Jahre ist es her, dass mit "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" der erste Teil der Mittelerde-Trilogie von Kultregisseur Peter Jackson (56) in die Kinos kam. Am Set der drei "Der Herr der Ringe"-Verfilmungen entstanden viele Freundschaften - darunter auch zwischen Liv Tyler (41, "The Strangers") und Orlando Bloom (41, "Unlocked"). Nun haben sich die beiden Schauspieler in London wieder getroffen, wo Bloom derzeit für das Theaterstück "Killer Joe" auf der Bühne steht.

"Nur zwei Elben und ein Welpe"

Nina Bott

Nach dem Still-Skandal bekommt sie ein Denkmal

Nina Bott
Nina Bott hat in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt: Weil sie ihr Baby gestillt hat, ist sie aus einem Café geflogen. Warum die Schauspielerin deswegen jetzt ein außergewöhnliches Denkmal bekommen hat, sehen Sie im Video.

Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte der Legolas-Darsteller ein Foto des Treffens. Highlight des Bildes, zu dem Bloom "Nur zwei Elben und ein Welpe" schreibt, ist tatsächlich ein kleiner Hund. Dieser blickt misstrauisch in die Kamera, während die beiden Schauspieler breit grinsen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche