VG-Wort Pixel

Orlando Bloom Schock! Ohnmacht unter Wasser

Orlando Bloom 
© Getty Images
Wasser ist sein Element: Doch beinahe hätte "Fluch der Karibik"-Star Orlando Bloom genau das sein Leben gekostet

Um ein Haar hätten wir uns von einem der schönsten Schauspieler Hollywoods verabschieden müssen: Denn Orlando Bloom, 40, fordert sein Schicksal gerne heraus. Das lässt zumindest diese Begebenheit vermuten, die der 40-Jährige in der "Late Late Show" von Talker James Corden, 38, zum Besten gab. 

Sein Workout ist lebensgefährlich

Für seinen gestählten Körper muss Orlando Bloom nicht nur ordentlich schwitzen, er geht auch ein großes Risiko ein. Dafür arbeitet er unter anderem mit Profi-Surfer Laird Hamilton zusammen, der eine sehr extreme Art des Trainings praktiziert: ein spezielles Unterwasser-Workout. 

"Er macht diese Pool-Training bei sich Zuhause, bei dem wir unter Wasser Gewichte stemmen", erzählte der "Fluch der Karibik"-Darsteller in der Talk-Show. Dafür stemmen die 22-Kilogramm-Hanteln und laufen mit ihnen unter Wasser. Ein Kinderspiel für den Film-Piraten, der derzeit das fünfte Mal für den Kinostreifen vor der Kamera steht. 

Orlando Bloom wurde zwei Mal bewusstlos

Daher musste Orlando Bloom diese Trainingstechnik wohl auf die Spitze treiben. "Natürlich kannst du zwischendurch auftauchen und Luft holen, aber richtig intensiv wird das Training, wenn du so lang die Luft anhältst, dass du deinem Blut Sauerstoff entziehst, und deinen Körper so in eine Stresssituation versetzt", erklärte der  Schauspieler einem schockierten James Corden. 

Hier trainieren Orlando Bloom und Sufer Laird Hamilton am Strand von Malibu.
Hier trainieren Orlando Bloom und Sufer Laird Hamilton am Strand von Malibu.
© Splashnews.com

Genau das habe er bei einer Sport-Einheit getan und schließlich gleich mehrfach Bewusstsein verloren. "Einmal hat mir nicht gereicht. Ich musste zwei Mal ohnmächtig werden, bis ich verstand, dass ich das nie wieder tun sollte", gab der Hollywood-Star zu. 

So sehr sich das irre Workout bei Orlando Bloom (offensichtlich) auszahlt: Nachmachen können wir in diesem Fall definitiv nicht empfehlen! 

jkr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken