Orlando Bloom + Miranda Kerr Der ideale Daddy


Für Orlando Bloom zählt nur noch eines: Baby Flynn. Der Kleine hat sein Leben total umgekrempelt

Es fühle sich an,

erklärte der stolze Vater jüngst, wie eine vollkommen neue Dimension von Glück, und von nichts könne dieser geradezu paradiesische Zustand getoppt werden: "Ich liebe es, Vater zu sein. Es ist fantastisch und hat alles verändert. Es ist die beste Rolle meines Lebens!", fuhr Orlando Bloom, 34, überschwänglich fort, als er auf seinen im Januar geborenen Sohn angesprochen wurde.

Entsprechendes ist aus seinem Freundeskreis zu hören: So vernarrt sei der 34-Jährige in den Kleinen, dass er erstens: ohne murren nachts aufsteht, zweitens: die Windeln schneller wechselt als Ehefrau Miranda Kerr, 28, und drittens: bei jedem Kinderarzt-Besuch dabei sein möchte.

Vorbildlich nennt man so etwas, und auch ein ganz persönliches Vater-Sohn-Ritual hat der Schauspieler bereits entwickelt: "Mit Flynn zu baden, das sind großartige Momente für uns beide. Er ist so niedlich dabei. Wir machen das sehr häufig", erklärte er vor Kurzem. Im Gegensatz zu Miranda, die nach ihrer Rückkehr auf den Laufsteg in Paris demnächst wieder häufiger als Model zu sehen sein wird, träumt "Orly" derzeit nicht primär in Sachen Karriere. Die Frage nach weiterem Nachwuchs beantwortete er in den vergangenen Wochen jedenfalls stets lächelnd mit dem Statement: "Das wäre schön. Wir werden sehen ..." Super-Daddy ist zu allem bereit, so viel steht fest.

OX

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken