VG-Wort Pixel

Oprah Winfrey Jetzt spricht sie über die Hochzeit von Harry & Meghan

Talkshow-Legende Oprah Winfrey
Talkshow-Legende Oprah Winfrey
© Getty Images
Es jetzt schon über einen Monat her, seit sich Prinz Harry und Meghan Markle das Jawort gegeben haben – doch Oprah Winfrey, die als Gast auf der Hochzeit war, ist noch immer ganz hingerissen

Die amerikanische Talkshow-Legende Oprah Winfrey, 64, war eine der prominenten Gäste auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai 2018 und ist noch immer hin und weg. In ihrem eigenen Magazin "The Oprah" verrät die zweifache Emmy-Gewinnerin nun, wie sie das Mega-Event erlebt hat: "Auf die Tiefe meiner Emotionen, als ich das Windsor Castle betreten habe, war ich nicht vorbereitet. Ich habe laut vor mich hingesagt: Whoa! Das hier ist ein ganz neues Level. Und ich musste sofort an die Geschichte und das Erbe denken, das Meghan nun antritt." 

Oprah Winfrey: "Mit Liebe ist alles möglich"

Zudem schreibt die Talkshow-Queen in ihrem Magazin, dass die Ehe von Harry und Meghan unter einem guten Stern stehe. Sie habe bemerkt, wie das Brautpaar an seinem großen Tag vor Glück nur so gestrahlt hätte und damit nun die Welt verändern könne. Auch im Interview mit der Britischen Vogue sagte sie: "[Die Trauung] hat mir gezeigt, dass mit der Macht der Liebe alles möglich ist."

lso gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken