VG-Wort Pixel

Oprah Winfrey Ehrendoktor für Oprah

Die südafrikanische Universität in Bloemfontein hat Oprah Winfrey den Ehrendoktortitel verliehen. Die ehemalige Talkshow-Moderatorin würdigte in der Zeremonie den Versöhnungsprozess zwischen den Rassen nach einem schockierenden Vorfall an der Universität

Ihre Karriere als Talkshow-Moderatorin hat sie beendet, dafür startet Oprah Winfrey jetzt als Ehrendoktor durch. Die Universität der Provinz Free State in Bloemfontein im Zentrum Südafrikas verlieh ihr am Freitag (24. Juni) die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs für Erziehungswissenschaften.

Die südafrikanische Universität hatte in der Vergangenheit mit einem schockierenden rassistischen Vorfall zu kämpfen: Vier weiße Studenten hatten 2007 fünf schwarze Arbeiterinnen gezwungen, auf Händen und Füßen Lebensmittel vom Boden zu essen, über die sie offensichtlich zuvor uriniert hatten, und davon ein Video gedreht. Seitdem gilt die Hochschule als Musterbeispiel für gelungene Versöhnungspolitik, denn als 2009 Jonathan Jansen der erste schwarze Rektor der Universität wurde, rief er dazu auf, den vier Studenten zu vergeben und sie zu rehabilitieren.

image

Als Oprah Winfrey ihren Ehrendoktor entgegennahm, galt ihre Anerkennung diesem Aussöhnungsprozess zwischen den Studenten: "Was hier hinsichtlich der Versöhnung zwischen den Rassen, mit Blick auf Frieden und Harmonie geschehen ist, ist nicht weniger als ein Wunder." Denn die gedemütigten Arbeiterinnen konnten sich tatsächlich dazu durchringen, den Studenten zu vergeben, nachdem diese sich entschuldigt hatten. Um diese Großherzigkeit zu würdigen, holte die ehemalige Talkshow-Moderatorin die Frauen während der Zeremonie auf die Bühne.

Oprah Winfrey verabschiedete sich am 25. Mai von ihrer legendären Talkshow. 25 Jahre lang prägte sie das amerikanische Fernsehen mit Gesprächen mit Stars und vielen Lebensratschlägen. Dabei schreckte sie nie davor zurück, auch über sich zu reden und erzählte von ihren Gewichtsproblemen und sexuellem Missbrauch in der Kindheit.

jfa

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken