VG-Wort Pixel

One Direction Krisen-Meeting wegen Louis


Nachdem Teenie-Schwarm Louis Tomlinson von One Direction erfahren hat, dass er bald Vater wird, soll er direkt ein Krisen-Meeting einberufen haben

Vergangene Woche brachen unzählige Mädchenherzen. Warum? Verschiedene amerikanische Medien berichteten, dass One-Direction-Hottie Louis Tomlinson, 23, Vater wird. Besonders prekär: Sein zukünftiges Kind stammt nicht etwa aus einer Liebesbeziehung, sondern wurde mit einer zweiwöchigen Affäre gezeugt, die der Musiker ("Best Song Ever") mit der Stylistin Briana Jungwirth, 23, hatte.

Jungs, wir müssen reden!

Offensichtlich war der Brite von der Baby-News selbst total geschockt. Er soll sofort ein "Krisen-Meeting" mit seinen Band-Kollegen einberufen haben, nachdem ihm Briana von ihrer Schwangerschaft erzählte. Besonders wichtig sei dem Sänger bei diesem Treffen gewesen, dass seine Jungs Liam Payne, Harry Styles und Niall Horan verstehen, wie sehr er die Band schätzt und dass sie keinen Rücktritt à la Zayn Malik, 22, von ihm befürchten müssen. Ein Familienmitglied steckte dem britischen "Heat"-Magazin dazu: "Er versicherte ihnen, dass er nirgendwo hingeht und dass er sich One Direction gegenüber total verschrieben hat."

Liebesglück nach Liaison?

Zwar sollen der Künstler und die Stylistin nur gute Freunde (mit gewissen Vorzügen) sein, doch vermuten Bekannte von Briana, dass aus den beiden doch noch ein Paar werden kann. Das künftige Baby könnte sie zusammenschweißen und dafür sorgen, dass sie letzten Endes doch eine glückliche Familie werden. Ein Kumpel der Mode-Fachfrau vermutete gegenüber dem Magazin, dass es jetzt nur noch auf Louis ankommt. "Briana ist vom Typ Mensch her häuslich. Sie wird wollen, dass Louis an der Seite von ihr und dem Baby sein wird."

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken