VG-Wort Pixel

On oder Off? Nächster Schritt für Kate und ihren Toyboy

Kate Moss turtelt wieder mit On-Off-Lover Nikolai. Nach seiner Detox-Kur denken die beiden sogar an eine gemeinsame Zukunft

Bisher sah man die beiden meist erst nach Einbruch der Dunkelheit durch London streifen. Es schien so, als würden die Lovebirds deutlich mehr Alkohol als Tageslicht vertragen.

Jetzt kommt die Kehrtwende

Frisch und strahlend bummeln Kate Moss, 43, und Nikolai von Bismarck, 30, an einem sonnigen Frühlingstag durch die britische Metropole. Nach seiner – als Detox-Kur deklarierten – Auszeit in einer Klinik in den USA zeigt Nikolai sich damit erstmals seit vier Monaten glücklich in der Öffentlichkeit. Und verliebt in Kate. Immer noch oder schon wieder?

Sie hat ihn sehr vermisst

Die große Distanz der vergangenen Monate war für Kate Moss schwer zu ertragen. Nick, wie sie und alle in ihrer Londoner Clique den deutschen Adelsspross nennen, war von seinen Eltern Debonnaire und Leopold nach Amerika geschickt worden. Über den großen Teich schien die feierfeste Kate keinen Einfluss mehr auf ihn zu haben, und so eine vorübergehende Trennung kann einen Menschen ja auf neue Gedanken bringen.

Doch die Liebe zwischen dem jungen, wilden Fotografen und dem ewig unangepassten Supermodel hielt auch über die Entfernung. "Nick fehlte Kate sehr in dieser Zeit", erfährt GALA von einem Freund. "Die beiden haben sich aber regelmäßig per Skype gesehen und gesprochen." 

Gemeinsame Zukunft?

Umso glücklicher ist Kate Moss nun, wie man sieht, ihren Lover unterhaken zu können, ihn wieder ganz bei sich zu haben. Sie hat mehrere Fotoshootings und auch andere Termine abgesagt und will "meinen Sommer mit Nick" genießen. Der Insider geht gegenüber GALA sogar noch weiter: "Die beiden denken an eine gemeinsame Zukunft." Ob dieses Paar es dauerhaft schafft, sich mehr mit Spaziergängen in der Natur als mit wilden Partys in Hochstimmung zu bringen, wird sich zeigen.

Arndt Striegler Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken