Olympia-Star Paul Lyons (†50): Schock für Familie und Freunde

Der Doppel-Olympionike und "Ninja Warrior"-Kandidat Paul Lyons ist tot. Der 50-Jährige soll völlig unerwartet für seine Angehörigen am Sonntagmorgen im Schlaf verstorben sein.

Paul Lyons

Das hat offenbar niemand erwartet! Der irische Sportler Paul Lyons (†50), der bei den Olympischen Spielen 1992 und 2000 das Land Australien in der koreanischen Kampfkunst Taekwondo vertrat und später in der zweiten Staffel von "Ninja Warrior", der auf einer japanischen Game-Show basierenden TV Show, antrat, sei "plötzlich aber friedlich" in den frühen Morgenstunden des Sonntags eingeschlafen. Das teilt die Kampfsportschule "Fighting Lyons" in Melbourne mit, in der Lyons Cheftrainer war. Eine genaue Todesursache scheint offenbar noch nicht festzustehen. Der frühe Tod des 50-Jährigen muss für alle überraschend gekommen sein, ahnt man anhand der Zeilen. Die Mitarbeiter stünden "unter Schock", heißt es in der Mitteilung auf Instagram.

Paul Lyons Ehefrau Dani trauert öffentlich

Auch Lyons Ehefrau Dani teilt ihre Trauer öffentlich und schreibt in einem berührenden Posting unter einem Bild, das sie und ihren Mann glücklich in enger Umarmung zeigt: "Mein Herz ist in eine Million Teile zerschlagen und ich kann nicht glauben, dass mein Seelenverwandter und bester Freund weg ist".

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

6. Dezember 2019: Ron Leibman (82 Jahre)  Hollywood-Schauspieler Ron Leibman ist unerwartet an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben. Während seiner langen Karriere in diversen TV-Hitserien wurde er vor allem durch seine Rollen in "The Sopranos" sowie der Kult-Sitcom "Friends" einem breiten Publikum bekannt. Für die von ihm entwickelte Serie "Kaz & Co" erhielt er zudem den Emmy Award.
4. Dezember 2019: Harry Schulz (59 Jahre)  Im Alter von nur 59 Jahren ist TV-Imbiss-Tester Harry Schulz überraschend gestorben. Das berichtete das "Redaktions Netzwerk Deutschland (RND)" mit Berufung auf sein familiäres Umfeld. Schulz, den man vor allem aus der Sendung "Sat.1 Frühstücksfernsehen" kannte, erlitt bereits 2016 einen Herzinfarkt und lag aufgrund dessen zwei Wochen im Koma. Dank einer Reha fand er zurück ins Leben und wurde auch wieder im Fernsehen aktiv. Trotz der gesundheitlichen Probleme verstarb Harry Schulz völlig unerwartet, die genaue Todesursache ist unbekannt.
1. Dezember 2019: Shelley Morrison (83 Jahre)  Der "Will & Grace"-Star Shelley Morrison ist am 1. Dezember im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles im Alter von 83 Jahren verstorben. Die gebürtige New Yorkerin hinterlässt ihren Ehemann Walter Dominguez, mit dem sie seit 1973 verheiratet war.
16. November 2019: Walter Freiwald (65 Jahre)  Nachdem TV-Legende Walter Freiwald erst vor wenigen Wochen seine Krankheit bekannt gab, ist er nun an seinem Krebsleiden verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Annette, mit der er 33 Jahre verheiratet war, und zwei Söhne. Der beliebte Entertainer ist einem breiten Publikum vor allem aus seiner Zeit bei der RTL-Sendung "Der Preis ist heiß" bekannt. Darauf folgten weitere zahlreiche Verkaufssendungen und Fernsehauftritte.

118

Sie und Paul hätten sich sehr geliebt, schreibt die junge Witwe, und sie könne den Gedanken nicht ertragen, ihn nie wieder zu sehen, seine Stimme zu hören oder ihn an ihrer Seite zu haben. Auch Danis Kinder seien am Boden zerstört. "Obwohl Paul unheimlich traurig war, dass er keine Beziehung zu seinem eigenen Kind hatte, war er mit Haut und Haaren der liebevollste, unglaublichste Stiefvater für meine Kinder, und sie sind alle am Boden zerstört, ihn zu verlieren. Unsere Familie wird niemals die gleiche sein und unsere Herzen sind gebrochen", offenbart sie die unbeschreibliche Trauer ihrer Familie gegenüber ihren Followern.

Keine leichte Zeit für die Angehörigen und Freunde von Paul Lyons. In einer würdigen Gedenkfeier wollen sie seinen Fans die Möglichkeit geben, sich von dem Olympioniken zu verabschieden. Ein Termin steht noch nicht fest.

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche