Olivier Martinez Gerne zurück in seine Heimat

Olivier Martinez
© CoverMedia
Schauspieler Olivier Martinez zieht es wieder zurück in seine französische Heimat.

Olivier Martinez (46) hat Sehnsucht nach Frankreich.

Der Schauspieler ('Der Husar auf dem Dach') lebt momentan mit seiner Verlobten Halle Berry (46, 'Monster's Ball') in Los Angeles. Das Paar wollte gerne mit Berrys Tochter Nahla nach Frankreich ziehen, aber ein Gericht hat dies abgelehnt, da die Kleine sonst den geregelten Kontakt zu ihrem Vater, dem Model Gabriel Aubry (36), verliert. Berrys Anwalt hatte argumentiert, dass die Gesetze gegen Paparazzi in Frankreich strenger wären als den USA und dies dem Mädchen zugute kommen würde, das regelmäßig von den Fotografen abgelichtet wird. Nun behauptet 'Radar Online' aber, dass ein ganz anderer Grund hinter dem Umzug stecken würde: "Der Hauptgrund, warum Halle mit Nahla aus Südkalifornien wegziehen wollte, dem Ort, an dem ihr Vater Gabriel Aubry momentan lebt, liegt darin, dass Olivier nicht mehr seinen Hauptsitz in Amerika haben möchte", verriet ein Insider. "Oliviers Familie und Freunde leben alle in Frankreich und er möchte unbedingt wieder dorthin ziehen." Aber der Richter entschied nunmal anders und Nahla kann jetzt nicht nach Frankreich ziehen. Kurz nachdem diese Entscheidung fiel, kam es zu einer Schlägerei zwischen Aubry und Martinez. Danach verzichteten aber beide auf eine gegenseitige Anklage. Halle Berry und Gabriel Aubry teilen sich das Sorgerecht für Nahla. Keiner darf Los Angeles ohne einen richterlichen Beschluss verlassen. Olivier Martinez muss wohl noch eine Weile ohne seine französische Heimat auskommen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken