Olivia Wilde mit Dutt: Die Rückkehr des Dutts

Mit dieser unkomplizierten Hochsteckfrisur liegen Sie voll im Trend.

Der Knoten oder Dutt ist aus der Versenkung aufgetaucht und genießt Beifall und Aufmerksamkeit der Trendsetter.

'Lanvin' machte mit der Modenschau für die Kollektion Frühjahr/Sommer 2010 bereits vor einiger Zeit den Anfang und seither wurde die praktische Hochsteckfrisur nur noch angesagter. Wie nicht nur auf dem 'Lanvin'-Laufsteg zu sehen war, hat der Dutt das Potential für viele fabelhafte Looks.

Doch wie klappt es mit einem richtig schönen Knoten? Bei Frisuren, für die man die Haare straff aus dem Gesicht frisiert, kommt es oft zu einer Gratwanderung: Entweder sieht man zum Daniederknien schick aus oder nur so, als würde man sich mal eben das Gesicht waschen wollen. Damit Sie auf der richtigen Seite landen, hat 'Cover Media' den Star-Friseur Paul Percival um seine Tipps gebeten. Wie der Promi-Stylist betonte, kommt es vor allem auf Struktur und Volumen an, wenn Sie nicht wie eine übereifrige Ballerina aussehen möchten.

Hier sind Paul Percivals Top-Tipps für einen schicken Dutt:

1. Gute Vorbereitung ist unabdingbar, darum schaffen Sie die richtige Grundlage für Ihren Look. Behandeln Sie Ihr Haar zunächst mit Trockenshampoo oder Texturspray wie 'Quite Wonderfully Wavy Texturising Spray', um für Volumen und Form zu sorgen.

2. Fassen Sie die Haare mit einem Hakengummi dort zusammen, wo der Dutt sitzen soll. Damit es frisch und modern aussieht, ziehen Sie die Haare nicht zu straff nach hinten und machen Sie sich keine Gedanken, wenn sich einzelne Strähnen lösen sollten - das gibt mehr Ausstrahlung.

3. Wenn der Pferdeschwanz sitzt, beginnen Sie mit dem Toupieren und sprühen Sie jede Strähne mit 'Percy & Reed Reassuringly Firm Session Hold Hairspray' ein. Sie sollten reichlich Volumen ins Haar bringen, bevor Sie es mit einem Duttring am Pferdeschwanz-Ansatz befestigen.

4. Drehen Sie die Haare zu einem Dutt und wickeln Sie sie um einen Duttring. Dann stecken Sie diesen mit Haarnadeln fest. Wenn es etwas unordentlich aussieht, umso besser!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche