Olivia Wilde: Macht euch nackt

Hollywood-Schönheit Olivia Wilde findet, dass Schauspieler viel öfters ihre Kleidung ablegen sollten.

Olivia Wilde (28) forderte ihre Schauspielkollegen auf, "Risiken einzugehen" und sich auszuziehen.

Die Seriendarstellerin ('Dr. House') findet es wichtig, dass man in ihrem Beruf immer an seine Grenzen geht. "Geht Risiken ein, zieht euch aus - auch, wenn sie nicht darum bitten. Verlasst euren Wohlfühlbereich", wird sie von der 'Daily Mail' zitiert.

David + Brooklyn Beckham

Sie zeigen ihr Tanztalent auf Instagram

David und Brooklyn Bekcham
Witzige Familie: Wie die Beckhams ihre Fans in den sozialen Medien amüsieren, sehen Sie im Video.
©Gala

In ihrem neuen Film 'Butter' tritt die Schöne mit Ashley Greene (25, 'LOL'), Jennifer Garner (40, 'Juno'), Hugh Jackman (43, 'Real Steel') und Ty Burrell (45, 'Der unglaubliche Hulk') auf.

Sie knutscht in der Komödie mit Greene und verführt auch Burrells Filmfigur. Wilde pocht darauf, dass es wichtig sei, offen für Neues zu sein. "Es geht darum, zu arbeiten und sich weiterzuentwickeln und sich nicht zu erlauben, sich irgendwo behaglich einzunisten. Ich glaube, wenn man sich wohl fühlt, macht man nicht seinen Job und ist nicht da, wo man sein sollte. Man sollte immer diesen Adrenalinkick haben und sich bewegen, immer 'da' sein und unterschiedliche Dinge tun", ereiferte sie sich.

Wann man mit 'Butter' eine eifrige Olivia Wilde im Kino bewundern kann, steht noch nicht fest.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche