VG-Wort Pixel

Olivia Wilde Affäre von Harry Styles machte sie rasend

Olivia Wilde
© Kevin Winter / Getty Images
Hatten die Co-Stars Florence Pugh und Harry Styles eine Affäre, noch bevor dieser mit Olivia Wilde zusammenkam? Das behauptet zumindest das ehemalige Kindermädchen und rückt den angeblichen Streit der beiden Frauen am Filmset in ein neues Licht. 

Der letzte Teil des exklusiven Enthüllungsinterviews von Olivia Wildes, 38, ehemaligem Kindermädchen offenbart erneut brisante Informationen über das Liebesleben der Schauspielerin. Zuvor sagte die Ex-Angestellte gegenüber "Daily Mail", dass sich Olivia und ihr Ex-Verlobter Jason Sudeikis, 47, nicht friedlich getrennt hätten. Jetzt packt das ehemalige Kindermädchen über eine angebliche Affäre zwischen Florence Pugh, 26, der Hauptdarstellerin in "Don't Worry, Darling", und Harry Styles, 28, aus und bringt somit ein Liebesdreieck ins Spiel, von dem niemand wusste, dass es existierte. 

Gemma Chan, Harry Styles, Sydney Chandler, director Olivia Wilde, Chris Pine, Florence Pugh and Nick Kroll
Gemma Chan, Harry Styles, Sydney Chandler, Olivia Wilde, Chris Pine, Florence Pugh und Nick Kroll bei der Filmpremiere. 
© Vittorio Zunino Celotto

Olivia Wilde: War Florences Affäre mit Harry Styles der Grund für den Streit am Set? 

Bei der Premiere des vielseitig thematisierten Films "Don't Worry Darling" herrschte Eiszeit zwischen den beiden Frauen. Florences Entscheidung, keine Interviews zu dem Film zu geben und auch nur bei der Premiere anwesend zu sein, war ein Schlag ins Gesicht für alle Beteiligten. Im Vorfeld der Veröffentlichung kursierten monatelang Gerüchte, dass Olivia und Florence sich am Set zerstritten hätten, sogar von einem "schreienden Kampf" war die Rede in "Vulture". Jetzt offenbart das ehemalige Kindermädchen von Olivia Wilde in einem exklusiven Interview mit "Daily Mail", was angeblich den Keil zwischen die beiden Frauen trieb. Olivia habe Jason ein paar Wochen, nachdem Harry anfing, am Filmset zu arbeiten, erzählt, dass Florence Pugh Sex mit Harry gehabt habe - und das, obwohl sie einen Freund hätte. 

Jason habe dies der Nanny erzählt, woraufhin sie Florence vor der Premiere auf Olivia Wildes Beschwerden über Florence Pughs Beziehung zu Harry Styles aufmerksam gemacht habe. Das habe zur Eiszeit auf der Premiere geführt. Im August erzählte Florence gegenüber "The Cut", dass sie und ihr Partner sich bereits Anfang des Jahres nach drei Jahren Beziehung still und heimlich getrennt hätten. Könnte ihr Beziehungsende mit der angeblichen Affäre mit Harry Styles zusammenhängen?

Olivia war scheinbar eifersüchtig

Bereits in den vergangenen Enthüllungen beschrieb das ehemalige Kindermädchen, dass Olivia "ganz aus dem Häuschen" von Harry Styles war, als sie sich bei den Dreharbeiten im Oktober 2020 kennenlernten. In der Nähe von ihm wäre ihr "schwindlig" geworden, so sehr war sie wohl verliebt. Die Nanny sagt: "Wow, so habe ich sie noch nie gesehen. Sie stützte ihr Gesicht in die Hände und sagte, sie könne nicht glauben, dass er so jung sei." Nach diesen Enthüllungen ist es durchaus denkbar, dass Olivia eifersüchtig auf Florence Pugh und ihre angebliche Affäre mit Harry Styles war. "Dann fing Olivia selbst an, Harry zu treffen. Das ging alles sehr schnell", fügt das Kindermädchen hinzu, die angibt, von Jason Sudeikis gekündigt geworden zu sein, nachdem sie nach der Trennung der beiden eine Nachricht an Olivia verschickte. 

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, thecut.com, vulture.com

mwe Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken