VG-Wort Pixel

Olivia Wilde + Jason Sudeikis Es soll schon lange vor Harry Styles gekriselt haben

Olivia Wilde und Jason Sudeikis
© FREDERIC J.BROWN / Getty Images
Die ehemalige Nanny von Olivia Wilde und Jason Sudeikis hat in einem skandalträchtigen Interview einige brisante Aussagen gemacht. Dass die Schauspielerin ihren heutigen Ex-Partner mit Harry Styles betrogen habe, streitet eine Quelle nun jedoch vehement ab.

Im November 2020 wurde das Liebesaus von Olivia Wilde, 38, und Jason Sudeikis, 47, bekannt. Sie sollen sich jedoch schon einige Monate zuvor im Stillen getrennt haben. In einem Enthüllungsinterview mit "Daily Mail" widersprach das ehemalige Kindermädchen der Hollywoodstars vor Kurzem jedoch diesen Angaben.

Ihr zufolge habe Wilde noch im Oktober 2020 von einer Hochzeit mit Sudeikis gesprochen, danach folgte die Trennung – wenige Wochen, nachdem die Dreharbeiten zu dem Film "Don't Worry Darling" begannen, wo sich Olivia und Harry Styles, 28, kennen und lieben lernten. Zum Zeitpunkt der Trennung sei die Schauspielerin bereits in ihren jetzigen Partner verliebt gewesen. Eine der Regisseurin nahestehende Quelle weist die pikanten Behauptungen der Ex-Nanny nun zurück.

Olivia Wilde und Jason Sudeikis hatten "schon vorher Probleme"

"Die Trennung war unangenehm, aber sie sind darüber hinweg", sagt die Quelle gegenüber "People" und betont, dass die Krise des Ex-Paares Wildes Liaison mit Styles weit vorausging. "Es gab schon vorher Probleme zwischen ihnen. Unabhängig davon, was irgendjemand sonst über ihre Beziehung sagt, weiß niemand außer den beiden, was los war und warum sie sich getrennt haben", so der Insider weiter.

Inzwischen hätten die beiden sogar ihre vorherigen Differenzen in Bezug auf das Sorgerecht ihrer gemeinsamen Kinder Otis, 8, und Daisy, 6, überwunden. "Jason und Olivia leben gemeinsam als Eltern und kommen gut damit zurecht." Das will auch eine weitere Quelle beobachtet haben, die meint: "Olivia und Jason haben sich ziemlich gut arrangiert und teilen sich das Sorgerecht für ihre Kinder auf eine reife Art und Weise. Sie werden immer kommunizieren und erwachsen sein müssen, weil sie zwei Kinder zusammen haben."

Olivia und Harry stehen über solchen Dingen

Was die Beziehung von Olivia und Harry angeht, so würden sie versuchen, trotz des ganzen Dramas friedlich nach vorn zu schauen. "Sie stehen über solchen Dingen und machen einfach weiter mit ihrer Beziehung und sind glücklich und gedeihen", sagt letztere Quelle gegenüber dem US-Magazin. Zudem hätten die beiden eine "dynamische Beziehung, die von Bewunderung und Respekt für den anderen geprägt ist."

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, people.com

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken