VG-Wort Pixel

Olivia Newton-John Sie dementiert Gerüchte über bevorstehenden Tod

Olivia Newton-John
© Getty Images
"Mir geht es großartig": Olivia Newton-John hat Gerüchte, wonach sie nur noch wenige Wochen zu leben habe, dementiert

Olivia Newton-John (70, "Grease") hat Gerüchte, die in US-Medien über sie kursierten, bestritten: Darin wurde behauptet, sie habe nur noch "Wochen" zu leben.

"Grease"-Star Olivia Newton-John äußert sich

Die australische Sängerin und Schauspielerin zeigte sich in einem kurzen Video auf Twitter, wünschte ihren Fans darin ein frohes neues Jahr und erklärte, die Berichte über ihren bevorstehenden Tod seien falsch.

Olivia Newton-John: "Mir geht es großartig"

"Ich möchte nur sagen, dass die Gerüchte über meinen Tod stark übertrieben wurden, um ein sehr berühmtes Zitat zu zitieren", sagte Olivia Newton-John: "Mir geht es großartig und ich möchte allen von euch das glücklichste und gesündeste 2019 wünschen, das möglich ist, und danke euch allen für eure wunderbare Unterstützung für mich und für mein "Olivia Newton-John Krebs Wellness Centre" in Melbourne, Australien."

Auch ihre Nichte dementiert

Die Gerüchte über ihren angeblich lebensbedrohenden Zustand hatten auch Mitglieder von Newton-Johns Familie dementiert. Unter anderem ihre Nichte Tottie Goldsmith (56), selbst Sängerin und Schauspielerin, bestritt die Behauptungen in einem Post auf Instagram. Ihre Tante sei bei guter Gesundheit, erklärte sie darin.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Olivia Newton-John hatte drei Krebsdiagonsen

Im September 2018 hatte Olivia Newton-John in einem Interview in der TV-Sendung "Sunday Night" verraten, dass sie derzeit nicht - wie bislang bekannt war - zum zweiten Mal gegen den Krebs kämpfe, sondern zum dritten Mal. Sie habe bereits im Jahr 2013 eine entsprechende Diagnose bekommen. Im Mai 2017 gab sie bekannt, erneut an Brustkrebs erkrankt zu sein: "Ich dachte, es ist mein Leben und ich entschied mich einfach dafür, es für mich zu behalten", erklärte sie in der Show.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Im vergangenen Jahr sei die Erkrankung dann erneut zurückgekehrt. Anschließend habe sie sich einer Bestrahlungstherapie unterzogen, um dem Tumor Einhalt zu gebieten. Außerdem konsumiere sie Marihuana gegen die Beschwerden.
Verwendete Quellen: Instagram, TV-Sendung "Sunday Night", Youtube

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken